COVID-19 gut überstanden – und dann erst mal dagegen immun? Und wenn ja: wie lange? Diese Frage ist in der Wissenschaft nach wie vor umstritten. Eine Studie aus Österreich kommt zu dem Schluss: Die corona-spezifischen Langzeit-Antikörper halten sich im menschlichen Organismus offenbar länger als gedacht. Das nährt die Hoffnung auf bleibende Immunität.
Ein Wechseln von Knieprothesen ist noch komplizierter als die Implantation. Ein Klinik-Navigator der AOK erleichterte es OP-Kandidaten, eine gute Klinik in ihrer Nähe zu finden. Und das ist wichtig, denn: Bei Kliniken im letzten Viertel des AOK-Klinik-Rankings ist die Gefahr von Komplikationen doppelt so groß wie im Durchschnitt. Und das bedeutet oft: Im ersten Jahr nach dem Eingriff muss noch mal operiert werden.
 
 
 
Zu hoher Blutdruck ist der Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Doch viele Menschen kennen ihren Blutdruck nicht. Dabei ist Bluthochdruck leicht festzustellen und gut behandelbar.
Rotschimmelreis entsteht, wenn Reis mit einem Schimmelpilz fermentiert wird. Dabei entstehen neben dem roten Farbstoff Substanzen, die cholesterinsenkend wirken können und als Nahrungsergänzungsmitteln im Handel angeboten werden. Doch Achtung: Sie können so stark wirken wie Arzneimittel – ohne dass ihre Dosierung von Ärzten bestimmt und überwacht würde. Und sie haben genauso Nebenwirkungen.

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen bekommt ein eigenes Format.

Neues Datum: 21. Mai 2021

Schwerpunkte:

  • Transformation der Medizin
  • Praxisprojekte Digitalisierung in Kliniken
  • Patientendaten nutzen trotz Datensilos
  • Digitalpakt für die Kliniken

 

Programm und Anmeldung

 
Newsletter-Anmeldung

Was sind die Themen der Gesundheitspolitik? Was gibt es Neues aus Medizin und Pflege? Die Redaktion von Gesundheitsstadt Berlin informiert Sie zweimal monatlich.

. Interviews
Der klassische Medikationsprozess im Krankenhaus ist fehleranfällig. Untersuchungen untermauern das. Dabei könnte die Digitalisierung die Arzneimitteltherapie wesentlich sicherer machen. Das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) hat schon vor Jahren auf ein Closed Loop Medication Management umgestellt. Gesundheitsstadt Berlin hat mit UKE-Krankenhausapothekerin PD Dr. Claudia Langebrake über die Vorteile des digitalen Medikationsprozesses gesprochen.
 
. Kliniken
Klinikfinder
Klinik auswählen Öffnen
Wählen Sie bitte eine Klinik aus:
.
. Personen Hauptstadtregion

Gesundheitsstadt-Berlin.de ist das Portal für Nachrichten aus der Gesundheitsbranche. Unsere Redaktion erstellt laufend Fachbeiträge zum aktuellen Geschehen in Gesundheitspolitik, Gesundheitswirtschaft, Medizin und Pflege.

Wir liefern Ihnen alle wichtigen Informationen, Interviews und Meinungen von führenden Personen aus Medizin, Pflege und Gesundheitswirtschaft. Auf unserem Gesundheitsnachrichtenportal finden Sie täglich Gesundheitsnews und Informationen über das Gesundheitswesen. Sie finden wichtige Updates der Gesundheitsbranche mit aktuellen Hintergründen zu Krankheiten und Erkrankungen.

Wir stellen Ihnen alle relevanten Termine in Berlin zum Thema Gesundheit - beispielsweise zum Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, zur E-Health und Gesundheitsforschung  - an einer Stelle kompakt vor.

Mit unserem Klinikfinder haben Sie Zugriff auf die zentralen Informationen zu Krankenhäusern und Kliniken der Region Berlin Brandenburg.

Unser Newsletter bietet Ihnen zwei Mal monatlich Zugriff auf die wichtigsten Gesundheitsthemen, redaktionell zusammengefasst für einen raschen Überblick über die Neuigkeiten und Termine der Gesundheitsbranche. In unserem Newsletter berichten wir über Gesundheitspolitik und -Wirtschaft, Medizin & Pflege, Qualität und Patientensicherheit, den Demografischen Wandel und publizieren Interviews mit führenden Medizinern und wichtigen Köpfen der Medizin- und Gesundheitswirtschaft.

Der Gesundheitsstadt Berlin e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege in der Region Berlin-Brandenburg durch Veranstaltungen und Informationsangebote über die Gesundheit, die Demografie und die Medizin zum Ziel hat. Gesundheitsstadt Berlin organisiert dazu Gesundheitskongresse, Konferenzen und diverse medizinische Fachveranstaltungen und setzt öffentlich geförderte Forschungsprojekte um.