. Porträt

Prof. Dr. Nektarios Sinis

Position

Ehemaliger Chefarzt der Klinik für Plastische-,Hand- und Rekonstruktive Mikrochirurgie am St. Marien-Krankenhaus in Berlin. Experte für Brustrekonstruktion nach Brustkrebs, Weissem und Schwarzem Hautkrebs, Gesichtsrekonstruktion und Handchirurgie
Prof. Dr. Nektarios Sinis

Prof. Dr. Nektarios Sinis

Prof. Dr. Nektarios Sinis ist Spezialist für Rekonstruktive Mikrochirurgie und Wiederherstellungschirurgie der Brust nach Brustkrebs. Als einer der wenigen Plastischen Chirurgen in Deutschland führt Nektarios Sinis die mikrochirurgische Rekonstruktion bei Verletzungen des Hals-Arm-Nervengeflechts, dem Plexius brachialis durch.

Ein weiteres Spezialgebiet des versierten Mikrochirurgen ist die Versorgung von Patienten mit Gesichtsnervenlähmungen. Hier gelingt es ihm, mit Nerven- und Muskeltransplantationen Mimik und Lidschluss wieder herzustellen. Hochmoderne, mikrochirurgische Verfahren ermöglichen dem Professor den kompletten Aufbau verlorener Gliedmassen, biologische oder künstliche Nervenleitschienen implantiert Sinis, um durchtrennte Nerven zu überbrücken oder wieder herzustellen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Brustrekonstruktion nach Brustkrebs
  • Wiederherstellung des Gesichtsnerven nach Gesichtsnervenlähmung
  • Wiederherstellung des Arm-Nerven-Geflechts (Plexus brachialis) nach schweren Nervenverletzungen am Arm
  • Versorgung von Weichteildefekten in sämtlichen Körperregionen
    Handchirurgie
  • Weisser und Schwarzer Hautkrebs (Melanome und Basaliome)
    Gesichtsrekonstruktion

Berufliche Stationen

  • 2002 Promotion Universität Giessen
  • Assistenzarzt, später Oberarzt und Leiter des Bereichs Mikrochirurgie an der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive- und Verbrennungschirurgie BG-Unfallklinik Tübingen
  • 2009 Habilitation im Fach Plastische Chirurgie, Universität Tübingen
  • Leitender Oberarzt an der Klinik für Plastische und Handchirurgie sowie Leitender Arzt des Fachbereichs Mikrochirurgie und Handchirurgie am Martin-Luther-Krankenhaus, Berlin
  • 2012 Chefarzt der Klinik für Plastische-, Hand und Rekonstruktive Mikrochirurgie am St.Marien-Krankenhaus, Berlin

Aktuelle Position

Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 

 

Zum Weiterlesen
. Mehr zum Thema
Gallwitzallee 123-143
12249 Berlin
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Kinder bekommen normalerweise keinen Hautkrebs – es sei denn sie leiden an der seltenen Erbkrankheit Xeroderma Pigmentosum (XP). Gesundheitsstadt Berlin sprach mit dem XP-Spezialisten Prof. Steffen Emmert über die Fortschritte in der Diagnostik und die Suche nach einer wirksamen Therapie.