Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
 
21.04.2022

Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Linneweber

Position

Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring

Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Linneweber hat sich auf Herz- und Gefäßchirugie spezialisiert und hat seit 1. April 2022 die Leitung der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring inne.

Im Rahmen seiner langjährigen Erfahrung in der kardiovaskulären Chirurgie konzentrierte er sich vor allem auf die operative Versorgung der thorakalen Aorta (Brustschlagader) und supraaortalen Gefäße mit Schwerpunkt in der Carotis- und Subclavia-Chirurgie (Eingriffe an der Hals- und Schlüsselbein-Schlagader).

Ein Hauptaugenmerk legt PD Dr. Linneweber insbesondere auf komplexere Operationen am Aortenbogen, die er in der Regel ohne Zuhilfenahme der Herz-Lungen-Maschine durchführt. Die Behandlung von Aortenaneurysmen führt er vor allem mittels endovaskulärer Stentgraftprothesen (EVAR) durch, da die Versorgung eines unkomplizierten Aortenaneurysmas heute auch über einen Kathetereingriff möglich ist.

Behandlungsschwerpunkte 

  • operative Versorgung der thorakalen Aorta
  • Versorgung der supraaortalen Gefäße mit Schwerpunkt in der Carotis- und Subclavia-Chirurgie
  • komplexere Operationen am Aortenbogen
  • Behandlung von Aortenaneurysmen

Berufliche Stationen

  • Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin
  • Praktisches Jahr in Houston/Texas an der Medical School der University of Texas und am Baylor College of Medicine
  • Erste Berufserfahrungen am Universitätsklinikum Würzburg sowie Department of Surgery am Baylor College of Medicine (Houston/Texas; USA)
  • 2002-2014 Ärztliche Tätigkeit in der Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie der Charité
  • 2014-2022 Oberarzt am Evangelischen Krankenhaus Hubertus

Aktuelle Position

Seit 1. April 2022 Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring, Berlin

 
Zum Weiterlesen
17.05.2022

„Im Höhenflug“ sein oder „ganz geknickt“: Die Seelenlage kann sich über die Körperhaltung artikulieren. Umgekehrt kann aber auch die Körperhaltung eine Rückwirkung auf die Selbstwahrnehmung und das Verhalten besitzen. Das zeigt eine deutsch-amerikanische Studie.

 
Logo Gesundheitsstadt Berlin