. Podiumsdiskussion

ZEIT DOC­TOR Sprech­stun­de "Bit­te hö­ren Sie mir zu, Doc!"

Villa Elisabeth, Invalidenstraße 3, Berlin

Die Macht der Worte ist groß – besonders im Gespräch zwischen Arzt und Patient. Der richtige Satz im richtigen Moment kann den Erfolg einer Therapie nachweislich steigern und sogar Nebenwirkungen verhindern. Mit unbedachten Bemerkungen jedoch können Mediziner auch Schaden bei Patienten und Angehörigen anrichten. Wie lässt sich die unterschätzte „Droge Arzt“ wirksamer einsetzen? Wie sieht eine heilsame Arzt-Patienten-Kommunikation aus, und ist sie in unserer modernen Gesundheitswelt überhaupt möglich?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, sowie zur Anmeldung finden Sie unten im Link.

Beginn 19:00 Uhr

Referenten
Prof. Dr. Jana Jünger, MME
Direktorin am Institut für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen

Prof. Dr. med. habil. Karin Meißner
Placeboforscherin und Professorin für Integrative Medizin in der Gesundheitsförderung

Univ.-Prof. Dr. med. Martin Scherer
Institut und Poliklinik für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Corinna Schöps
geschäftsführende Redakteurin und komissarische Redaktionsleiterin von ZEIT DOCTOR

Prof. Dr. Dr. Urban Wiesing
Medizinethiker an der Universität Tübingen

Veranstalter
ZEIT Verlag

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

Campus Charité Mitte, Charité Comprehensive Cancer Center, Invalidenstraße 80, 10115 Berlin, Ebene 3, Konferenzraum (Raum 03 001)
. Interviews
Mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens sind viele Chancen verbunden. Bei manchen Bürgern löst das Thema aber auch Ängste und Sorgen aus. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Prof. Dr. Erwin Böttinger, einem der weltweit führenden Forscher im Bereich Digital Health, über die elektronische Patientenakte und andere digitale Lösungen gesprochen.