. Vivantes Wenckebach-Klinikum

Vivantes Wenckebach-Klinikum

Das Vivantes Wenckebach-Klinikum in Berlin Tempelhof hat sich unter anderem auf die rehabilitative Versorgung älterer und hochbetagter Menschen im Zentrum für Altersmedizin spezialisiert. Das Klinikporträt gibt einen Überblick über jährliche Patientenzahlen, Ausstattung und weitere Behandlungsschwerpunkte.
Vivantes Wenckebach-Klinikum, Krankenhaus, Berlin

Vivantes Wenckebach-Klinikum

Adresse: Vivantes Wenckebach-Klinikum, Wenckebachstr. 23, 12099 Germany, Berlin
Träger: Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Telefonnummer: +49 30 13019 0
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

437

Fachabteilung (Anzahl):

9

Patienten im Jahr:

21494

davon ambulant:

11181

davon stationär:

10313

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

k.A.

davon Ärzte (VK);

86

davon Pflegekräfte (VK):

224

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Zentrum für Altersmedizin mit interdisziplinärem geronto-psychiatrischen Schwerpunktbereich
  • Zentrum für Alterstraumatologie
  • Schilddrüsenoperationen
  • Zertifiziertes EndoProthetikZentrum (EPZ)
  • Herzkatheteruntersuchungen im Auguste-Viktoria-Klinikum
  • Herzschrittmacherimplantationen
  • Interdisziplinäre Endoskopie
  • Geriatrische Rehabilitation
  • Hilfe bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen
  • 2 Therapiehunde in der Psychiatrie
  • Vivantes Institut für Fort- und Weiterbildung
  • Vivantes Hospiz

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

173

Anzahl Einzelzimmer:

61

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

68

Dusche und WC im Zimmer:

75%

TV im Zimmer:

Ja, ohne Gebühr

Telefon im Zimmer:

Ja, ohne Gebühr

Internetzugang im Zimmmer:

Ja, gebührenpflichtig

Verpflegung

  • freie Menüwahl: ja

Wahlleistungen

  • Allgemeine Innere Medizin (1-Bett-Zi. 67,19 €, 2-Bett-Zi. 26,26 €)
  • Komfortzimmer der Station 2 (1-Bett-Zi. 111,94 €)
  • Übrige (1-Bett-Zi. 96,94 €, 2-Bett-Zi. 51,76 €)

Verkehrsanbindung

  • 5 Gehminuten: Bus 170 "Wenckebachstr." 
  • 5 Gehminuten: Bus 184 "U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Str."
  • 5 Gehminuten: U 6 "Kaiserin-Augusta-Str."

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja (in der Klinik Psychiatrie mit ca 4.000 Bände)

Blumenladen in der Klinik:

nein

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

 
| Die Sonne gewinnt erfreulich spürbar an Kraft, aber die Haut ist noch blass vom Winter: Der Schutz vor UV-Strahlung ist deshalb keinesfalls nur eine Angelegenheit der Sommermonate – er beginnt im April. Auch wenn es sich nicht so anfühlt: Schon jetzt ist die Sonne ähnlich intensiv wie im August.
. Mehr zum Thema
Chefärztin der Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin und der Klinik für Geriatrie am Vivantes Wenckebach-Klinikum
. Nachrichten
Wenn man Ostereier selbst bemalen und aufhängen will, muss man sie erst einmal ausblasen. Doch in rohen Eiern und auf deren Schale können Salmonellen lauern. Bei Kindern kann schon eine kleine Menge dieser Bakterien schwere Infektionen auslösen. Deshalb ist es wichtig, beim Bastelspaß vor Ostern ein paar Hygiene-Regeln zu beachten.
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin, Haus A, Aufgang D 06, 1. OG, Seminarraum siehe Info-Tafel am Eingang
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Mit der Digitalisierung des Gesundheitswesens sind viele Chancen verbunden. Bei manchen Bürgern löst das Thema aber auch Ängste und Sorgen aus. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Prof. Dr. Erwin Böttinger, einem der weltweit führenden Forscher im Bereich Digital Health, über die elektronische Patientenakte und andere digitale Lösungen gesprochen.