. Fortbildung

Tracheostomie - Workshop

Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH, Reinickendorfer Straße 61, 13347 Berlin
CME-Punkte: 8
Kosten: 99,- EUR

Der Workshop beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten von Kanülen. Den Teilnehmern wird im interdisziplinären Austausch das Erlernen der praktischen und theoretischen Fähigkeiten bezüglich des Trachealkanülenmanagements ermöglicht. Eine Fachkraft für Intensivpflege mit langjähriger Erfahrung im Bereich Beatmung und der Versorgung von Patienten mit Trachealkanülen steht im Workshop zur Verfügung. Ausgehend von möglichen Komplikationen während der Tracheotomie und im Umgang mit tracheotomierten Patienten werden Abläufe und Materialien vorgestellt, die hilfreich sind, diese Situationen zu bewältigen.

Die Verfahren können praktisch am Modell geübt werden. Weiterhin werden exemplarisch Beispiele von Komplikationen mit TKversorgten Patienten besprochen und Lösungswege erarbeitet. Ein Schwerpunkt liegt beim Wechseln von Trachealkanülen (an speziellen Modellen) und der Umgang mit alltäglichen Problemen. Auch für die Teilnehmer, die im Umgang mit Trachealkanülen ungeübt sind, bietet der Workshop eine gute Gelegenheit, sich mit der Materie vertraut zu machen.

Inhalte

  • Anatomie und Physiologie des Atemtraktes
  • Indikationen
  • Diagnostische und therapeutische Verfahren
  • Tracheostomaformen und Kanülarten
  • Ursachen für Sprach- und Sprechstörungen
  • Funktionsverluste bei Tracheotomie
  • Vorbereitung und Durchführung des Trachealkanülenwechsels
  • Trachealkanülenaufbau und Größenbestimmung
  • Tracheostomapflege
  • Spezielle Aspekte der Kommunikation und Kommunikationshilfen
  • Wechselintervalle der Trachealkanüle
  • Notfallversorung

Stationstraining

  • Trachealkanüleneinsatz am Modell
  • Intubationsübungen am Phantom
  • Vorstellung von Trachealkanülen
  • Hilfsmittel rund um das Tracheostoma

29.11.2018        09:00 - 15:00 Uhr 

Referenten
Michael Brüggemann 
Staatlich anerkannter Fachkrankenpfleger Anästhesie/Intensivpflege

Dozent im Gesundheitswesen

Veranstalter
Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.