Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Nachrichten zum Thema Suizid

Wenn sich Depressive Hilfe suchen, geht die Hälfte als erstes zum Hausarzt, nur jeder fünfte direkt zum Therapeuten. Typisch – und tückisch – an der Krankheit ist, dass Depressive oft lange brauchen, bis sie diesen Schritt gehen können: 20 Monate sind es im Schnitt.

11.05.2022

Experten hatten befürchtet, dass die Selbstmordrate in der Pandemie steigt. Eine Stichprobe mit elf Millionen Einwohnern Deutschlands zeigt nun, das dem nach zwei Jahren nicht so ist. Nur bei Männern über 80 Jahre gab es einige Auffälligkeiten.

27.01.2021

Es wird immer gezielter und härter gemobbt; die Opfer werden immer jünger; jedes fünfte hat aus Verzweiflung schon mal zu Alkohol oder Tabletten gegriffen: Immer mehr Schüler sind von Cyber-Mobbing betroffen. Das zeigt eine Studie der Techniker Krankenkasse (TK). Die Corona-Pandemie mit Kontaktbeschränkungen und Fernunterricht verschärft das Problem offensichtlich noch.

Überanhänglichkeit, exzessives Daumenlutschen, Schulleistungsstörungen oder Aggressivität: Auch Kinder und Jugendliche können an Depressionen erkranken. Aber die leidende Psyche artikuliert sich über andere Symptome als im Erwachsenenalter. Um die Krankheit zu erkennen, muss man manchmal um die Ecke denken.

Die Zahl der Suizide in Deutschland ist weiter gesunken: 9.241 Menschen haben sich im Jahr 2017 das Leben genommen. Damit sterben in Deutschland jedes Jahr noch immer mehr Menschen infolge eines Suizids als durch Verkehrsunfälle, Gewalttaten und illegale Drogen zusammen.

Logo Gesundheitsstadt Berlin