Nachrichten zum Thema Sport
| Viel Freizeit, viel Geld, viel Gier nach Erfolg: „Das Spielsuchtrisiko bei Fußballprofis ist hoch“, beobachten Experten der psychosomatischen Oberberg-Fachkliniken. Aus Angst vor einem Karriere-Aus wird krankhaftes Spielen oft versteckt. Dabei kann es zu Depressionen, Angststörungen und sogar zu einer erhöhten Suizidgefahr führen.
| Ob Fußballspielen in der Jugend zu O-Beinen führen kann, ist unter Experten nach wie vor umstritten. Es mehren sich jedoch Studien, die die Frage positiv beantworten. Auch eine neuere Analyse zeigt, dass intensives Fußballtraining in jungen Jahren das Risiko für O-Beine erhöht.
| 44.000 Gehirnerschütterungen werden in Deutschland jährlich bei Sportlern diagnostiziert - bei dreimal so hoher Dunkelziffer. Falscher Ehrgeiz und Unkenntnis bei Athleten wie Vereinen führen oft zu einer Verharmlosung. Dabei ist die "Commotio" eine ernsthafte Verletzung mit möglichen gravierenden Folgen. Kopfbälle etwa können das Gehirn langfristig schädigen – vor allem bei jüngeren Spielern.

Ihre Auswahl: