Nachrichten zum Thema Psychologie
| Trauer nach einem Verlust ist ganz normal. Doch wer länger als sechs Monate im Trauerprozess verharrt, sollte professionelle Hilfe holen, raten Psychologen aus Leipzig. Es könnte eine pathologische Trauer dahinter stecken.

Ihre Auswahl: Psychologie

Weitere Schlüsselwörter:
Psychische Krankheiten