Nachrichten zum Thema Psychiatrie
| Ein Schlaganfall hat häufig nicht nur körperliche Folgen, sondern beeinträchtigt meist auch die Psyche. So entwickeln viele Patienten nach dem Schlaganfall eine Depression, was wiederum die Rehabilitation gefährdet. Darauf macht die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe anlässlich des Welt-Schlaganfalltags am 29. Oktober aufmerksam.
| Die Suizidrate unter Patienten, die unter bipolaren Störungen leiden, ist vergleichsweise hoch. Nun konnten Forscher zeigen, dass Lithium das Suizidrisiko besser senken kann als Valproat. Den Wissenschaftlern zufolge könnte durch eine konsequente Lithiumtherapie jeder achte Selbsttötungsversuch von bipolaren Patienten vermieden werden.
| In Europa sind mehr als zehn Millionen Menschen von einer sozialen Angststörung betroffen. Die Ergebnisse der aktuellen Forschungen zur Frage, welche Therapien am besten wirken, haben nun Mediziner der Universität Gießen zusammengetragen.

Ihre Auswahl: Psychiatrie

Weitere Schlüsselwörter:
Depression
Antidepressiva
Psychische Krankheiten
Entstigmatisierung
Seelische Gesundheit