Nachrichten zum Thema Multiple Sklerose
| Schon länger ist bekannt, dass das MS-Medikament Natalizumab (Tysabri) zur progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML) führen kann. Nun haben Forscher festgestellt, dass das Risiko für die gefährliche Gehirnentzündung unter Natalizumab möglicherweise noch höher ist als bisher angenommen.

Ihre Auswahl: Multiple Sklerose

Weitere Schlüsselwörter:
Arzneimittel
Drogen
Schmerzen