Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Ihre Auswahl: Grippeschutzimpfung

Nachrichten zum Thema Grippeschutzimpfung

85 Prozent weniger Grippekranke gab es im Februar, verglichen mit den Jahren 2018 bis 2020 vor der Corona-Pandemie. Das zeigt eine Patientendaten-Auswertung der „Barmer“. Damit gibt es wieder keine winterliche Grippewelle – zum zweiten Mal hintereinander. Erklärt wird das mit den Corona-Hygienemaßnahmen, die auch vor anderen saisonalen Erkrankungen schützen. Weil aber weniger Menschen mit dem Influenza-Virus Kontakt haben, wird laut Barmer die Grippeschutzimpfung nun wichtiger.

16.01.2022

Ein grippaler Infekt ist normalerweise harmlos – eine echte Grippe („Influenza“) ist es nicht. Schlimmstenfalls kann sie sogar tödlich verlaufen. Bestimmten Risikogruppen wird deshalb geraten, sich gegen Grippe impfen zu lassen – auch noch jetzt, zu Jahresbeginn. Kinder, Schwangere oder Mitarbeiter von Altersheimen sind nur einige Beispiele dafür.

31.12.2021

Den zweiten Winter in Folge scheint die in dieser Jahreszeit übliche Grippewelle auszubleiben – dank der Hygiene- und Abstandsregeln infolge der Covid-19-Pandemie. Das zeigt eine Patientendaten-Analyse der „Barmer“. In den ersten zwei Monaten der üblichen Grippe-Zeit waren diesmal nur halb so viele Versicherte krankgeschrieben wie im Vergleichszeitraum vor der Pandemie.

Logo Gesundheitsstadt Berlin