Nachrichten zum Thema Gehirn
| Unser Herz und unser Gehirn kommunizieren ständig miteinander. Geraten wir etwa in eine gefährliche Situation, sorgen Signale aus dem Gehirn dafür, dass der Puls steigt – und hinterher auch wieder sinkt. Umgekehrt sendet auch das Herz Informationen ans Gehirn und beeinflusst so unsere Wahrnehmung. Forscherinnen des Max-Planck-Instituts haben jetzt herausgefunden, warum das so ist.
| Glioblastome sind die häufigsten bösartigen Hirntumore bei Erwachsenen. Die Behandlung mit „Tumortherapiefeldern“ kann die Teilung der Tumorzellen verlangsamen oder stoppen und zu ihrem Absterben führen. Diese auch „TTFields“ genannte Methode wird jetzt in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen.
| Die Langzeitprognose nach einer Hirnblutung ist oft schwer vorhersagbar. Ob Mensch oder Prognose-Scores zu genaueren Einschätzungen kommen, das untersuchen nun Wissenschaftler im Rahmen einer Studie. Acht medizinische Zentren in Deutschland beteiligen sich.
| Dass das Spielen eines Musikinstruments das Gehirn zum Positiven verändert, ist seit Langem bekannt. Nun wurden solche Veränderungen auch bei Schlagzeugspielern nachgewiesen.

Ihre Auswahl: Gehirn

Weitere Schlüsselwörter:
Gehirnerschütterung