Nachrichten zum Thema Gefäßerkrankungen
| Immer mehr Untersuchungen zeigen, wie wichtig guter Schlaf für die Erhaltung unserer Gesundheit ist. Wer zu wenig schläft, erhöht sein Risiko für Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes. Auch Übergewicht und Depressionen werden durch Schlafmangel begünstigt.
| Bei einer vaskulären Demenz kommt es zu einem langsamen, aber fortschreitenden Verlust von geistigen Fähigkeiten, ausgelöst durch Gefäßveränderungen und Durchblutungsstörungen im Gehirn. Zu den Risikofaktoren gehören Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Diabetes mellitus, Übergewicht, Bewegungsmangel und Rauchen.
| Besenreiser sind nicht schön, gesundheitlich aber in der Regel unproblematisch. Unter Umständen können sie jedoch auch ein Anzeichen einer chronischen Venenerkrankung sein. Für die Beseitigung und Vorbeugung haben sich verschiedene Maßnahmen bewährt.
| Langes Stehen oder Sitzen begünstigt die Entstehung von Krampfadern. Bewegung, Abnehmen und der Verzicht aufs Rauchen tragen hingegen zur Vorbeugung bei. Wenn die Krampfadern bereits ausgeprägt sind, kann eine Operation helfen.
| Patienten müssen vor einer Operation umfassend über den geplanten Eingriff aufgeklärt werden. Forscherinnen der Charité – Universitätsmedizin Berlin konnten jetzt am Beispiel der Herzkatheteruntersuchung zeigen, dass ein Comic dabei helfen kann.

Ihre Auswahl: Gefäßerkrankungen

Weitere Schlüsselwörter:
Alter
Periphere arterielle Verschlusskrankheit
Gesundheitspolitik
Wundversorgung
Ambulante Pflege
Pflege