Nachrichten zum Thema FSME-Impfung
| Nicht alle Kinder sind ausreichend gegen Masern, Windpocken und Co. geimpft. In einer Pressemitteilung bezeichnet Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Eltern, die ihre Kinder nicht gegen Masern impfen lassen, nun als „verantwortungslos“.
| Fast 50 Patienten, die von einer Zecke gebissen wurden, müssten prophylaktisch mit einem Antibiotikum behandelt werden, um einen Fall von Lyme-Borreliose zu verhindern – das ergab eine US-amerikanische Studie. Ob sich das lohnt, darüber sind sich Experten uneinig.
| Zecken können die gefürchtete Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen. Eine ursächliche Therapie gegen die mitunter tödlich verlaufende Erkrankung gibt es nicht, aber eine Impfung. Für die FSME-Impfung ist es jetzt höchste Zeit, sagen Experten.
| 2012 war kein Zeckenjahr. Im Vergleich zum Vorjahr wurden nur halb so viele Frühsommer-Meningoenzephalitis FSME-Fälle gemeldet. Dennoch geben Wissenschaftler keine Entwarnung. Menschen, die sich in Risikogebieten aufhalten, sollten sich gegen FSME impfen lassen.

Ihre Auswahl: FSME-Impfung

Weitere Schlüsselwörter:
Zecken
FSME