Nachrichten zum Thema Demografischer Wandel
| Wie eine optimale Ernährung für ein langes und gesundes Leben aussehen sollte, ist längst nicht geklärt. Das wurde auf dem Demografiekongress in Berlin deutlich. Doch eine Erkenntnis zeichnet sich immer deutlicher ab: Eine stark pflanzlich basierte Kost ist tierischen Lebensmitteln vorzuziehen – aus verschiedenen Gründen.
| Der demografische Wandel ist nicht aufzuhalten. Immer mehr Länder zählen zu den überalternden Gesellschaften. Doch was bedeutet das für die Wirtschaft? Werden sich tatsächlich ganz neue Wirtschaftszweige entwickeln? Mit diesen Fragen beschäftigen sich immer mehr Experten.
| Senioren fühlen sich heute jünger als früher – und sind es Studien zufolge auch. Doch woran liegt das und was bedeutet Alter heute überhaupt? Über diese und andere Fragen hat Gesundheitsstadt Berlin mit dem renommierten Alternspsychologen Prof. Dr. Hans-Werner Wahl gesprochen.
| Wie wichtig Patientenverfügungen sind, betont die DGIIN in einer aktuellen Mitteilung. Denn die Medizin bringt immer neue Möglichkeiten hervor, selbst todkranke und sehr alte Menschen am Leben zu erhalten – doch viele Menschen wollen das gar nicht. Diese Entscheidung sollte schriftlich festgehalten werden.
| Die Urbanisierung gehört zu den wichtigsten globalen Veränderungen, denen die Menschen in den nächsten Jahrzehnten ausgesetzt sein werden. Prognosen zufolge sollen im Jahr 2050 weltweit etwa 80 Prozent der Menschen in Metropolen leben. Die Bedeutung einer „gesunden Stadt“ wird damit immer größer. Doch was ist das eigentlich?

Ihre Auswahl: