Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Ihre Auswahl: Coronavirus

Weitere Schlüsselwörter:
Schlaganfall

Nachrichten zum Thema Coronavirus
07.09.2021

Immunzellen aus früheren Erkältungen mit anderen, schon länger bekannten Coronaviren stärken offenbar die Immunreaktion des Menschen auch gegen das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 – und zwar sowohl während einer akuten Infektion als auch direkt nach einer Impfung. Das zeigt eine Studie der Berliner Charité, die damit einer Studie aus Kiel von 2020 widerspricht.

06.09.2021

Viele Geschäfte und Veranstalter setzen auf die Luca-App, um Besucher zu registrieren und im Corona-Fall die Kontakt-Nachverfolgung zu ermöglichen. Bei Fachleuten ist sie umstritten, ein Update soll sie wirksamer machen.

Einen Vorteil hatte der Lockdown: Dank der Abstands- und Hygieneregeln gab es auch viel weniger Grippe- oder Erkältungskranke als sonst. Mit der Lockerung seit Mai steigt die Zahl von Infekten der oberen Atemwege jetzt wieder an. Dabei hat die kalte Jahreszeit noch gar nicht begonnen. Das zeigt eine Analyse von Versichertendaten der AOK-Nordost.

Corona-Schnelltests sind offenbar deutlich unzuverlässiger als von den Herstellern angegeben. Jede dritte per PCR-Test bestätigte Infektion blieb in einer Schweizer Studie unentdeckt. Viele Getestete wähnten sich in falscher Sicherheit und würden das Virus bei Familienfeiern oder Veranstaltungen nichtsahnend verbreiten, so das Fazit der Studie. Antigentests heizten die Pandemie an, anstatt sie zu bremsen.

22.03.2020, aktualisiert: 27.08.2021

Schon ein eintägiger Aufenthalt im Wald kann Anzahl und Aktivität der „Killerzellen“ des menschlichen Immunsystems messbar steigern – ein bis zu dreitägiger entsprechend mehr. Das ist das Ergebnis eines Experiments der Waldgesundheitsexpertin Melanie Adamek. „Waldbaden“ sei eine natürliche Option, um sich gegen Infektionskrankheiten wie Covid-19 zu wappnen.

Logo Gesundheitsstadt Berlin