Nachrichten zum Thema Alzheimer
| Das menschliche Gehirn kann Alzheimer typische Eiweiß Ablagerungen offenbar eine Zeit lang gut kompensieren – und zwar durch eine gesteigerte Hirnaktivität. Das haben Forscher der kalifornischen Universität Berkeley in einer aktullen Studie mit älteren Patienten herausgefunden.
| Möglicherweise wurden die Auswirkungen von Diabetes Typ2 auf das Gehirn bislang unterschätzt. Eine US-Studie hat jetzt den Schwund von Hirnsubstanz gezeigt. Das Gehirn von Diabetikern altert demnach deutlich schneller.
| Fast jeder zweite Bundesbürger hat Angst davor, einmal an Alzheimer zu erkranken. Die Sorge nimmt zu, wenn es in der Familie einen Alzheimer-Patienten gibt. Allerdings wollen nur die wenigsten ihre persönliche Alzheimer-Prognose wissen.
| Erst Krebs, jetzt Demenz: Kaum ein Lebensmittel wurde in den letzten Jahren so gut erforscht wie Grüner Tee. Wissenschaftler der Universität Basel konnten nun den Verdacht bestätigen, dass Grüner Tee gut fürs Gedächtnis ist. Damit erhält die Hoffnung auf ein neues Mittel gegen Demenz neue Nahrung.
| Während Alzheimer Disease International gerade vor einer globalen Demenz Epidemie gewarnt hat, kommen Wissenschaftler auch zu einem erfreulichen Ergebnis. Die heute über 90-jährigen sind geistig fitter als Gleichaltrige vor zehn Jahren.

Ihre Auswahl: Alzheimer

Weitere Schlüsselwörter:
Demenz
Forschung