Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Ihre Auswahl:

11.03.2021

Pausenlos filtern und entgiften die Nieren unser Blut. Rund 300-mal am Tag strömt das gesamte Blutvolumen des Körpers durch sie hindurch. Sie regulieren den Wasser- und Mineralstoffhaushalt und den pH-Wert und können noch viel mehr. Deshalb ist es wichtig, diese sensiblen Reinigungsorgane durch eine gesunde Lebensweise gut zu „warten" und so Funktionsstörungen vorzubeugen.

Antibakteriell, antiviral, entzündungshemmend: In jüngeren Studien verdichten sich Belege dafür, dass die in der Meerrettichwurzel enthaltenen Senföle vor allem bei Blasenentzündung helfen – ohne die Risiken synthetischer Antibiotika. Der Naturheilverein NHV Theophrastus hat den Meerrettich dafür zur „Heilpflanze des Jahres 2021“ gekürt.

09.03.2021

Die Temperaturen übersteigen die 8-Grad-Marke – und damit werden die Zecken wieder aktiv. Gegen eine von ihnen übertragene Krankheit gibt es eine Impfung: die Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME). Weil für die Jahresmitte die COVID-19-Impfung für die breite Bevölkerung erwartet wird, empfehlen Experten, schon jetzt zur FSME-Impfung zu gehen. Zwei Schutzimpfungen parallel – das wäre zu riskant.

09.03.2021

Homeoffice, geschlossene Fitnessstudios, Stress – viele leiden seit dem Corona-Pandemiebeginn unter Bewegungsmangel. Dazu kommt oft eine Gewichtszunahme. All das begünstigt Knie-Arthrose.

08.03.2021

Während der Corona-Pandemie sitzen die meisten Menschen noch länger vor Handy, Laptop und Co. als sonst. Doch das blauwellige Licht, das von Smartphones ausgeht, schadet den Augen und fördert die Entstehung der Altersbedingten Makuladegeneration. Das kann sogar bis zur Erblindung führen.

07.03.2021

In Deutschland gibt es ein weltweit einmaliges System von mehr als 12.000 Betriebsärzten – eine Option, um die schleppend laufende Breitenimpfung gegen COVID-19 in Schwung zu bringen. Eine große Mehrheit der Beschäftigten würde ein Impfangebot ihres Arbeitgebers begrüßen. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des TÜV.

Logo Gesundheitsstadt Berlin