Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Ihre Auswahl:

12.10.2021

Fast jeder vierte Erwachsene hat im Laufe seines Lebens mit einem „Hallux valgus“ zu kämpfen, einer häufig durch falsches Schuhwerk bedingten, zunehmenden Fehlstellung des großen Zehs. Frauen sind davon etwa doppelt so oft betroffen wie Männer. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem man sich fragt: Muss ich das operieren lassen?

Beim Wandern oder Pilzesammeln im Wald, beim Picknick auf der Wiese oder beim Wasserwandern an der Flussböschung: Überall hier kann man sich Zecken einfangen. Was viele nicht ahnen: In der Stadt geht das auch. Zeckenforscher haben Kinderspielplätze in ganz Deutschland untersucht – und selbst dort Zecken entdeckt. Spitzenreiter war ein Spielplatz mitten in Hamburg. Auf 120 Quadratmetern: 48 Zecken.

Chlamydien zählen zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Eine Infektion löst oft keine Beschwerden aus – genau das macht sie aber so gefährlich. Bleibt sie unentdeckt, kann Unfruchtbarkeit die Folge sein. „Vor allem junge Menschen sind stark von diesen bakteriellen Infektionen betroffen“, warnt deshalb die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Jedes sechste Paar bekommt sein Wunschkind nicht auf natürlichem Wege, sondern nur mit medizinischer Hilfe. Das „Deutsche IVF-Register“ stuft die Chancen, nach künstlicher Befruchtung tatsächlich ein Kind zu bekommen, als „hoch“ ein. Allerdings klappt es nicht immer beim ersten oder zweiten Mal.

Lebensmittel haben ein Haltbarkeitsdatum. Um festzustellen, ob sie auch danach noch konsumierbar sind, genügen ein Geschmacks- oder Geruchstest und Erfahrung im Haushalt. Doch wie ist das mit dem Verfallsdatum bei Arzneimitteln? Sind abgelaufene Medikamente womöglich gesundheitsschädlich?

Logo Gesundheitsstadt Berlin