. Interview mit Dr. Andrea Grebe

Steuerung eines großen Klinikkonzerns – das Beispiel Vivantes

Dr. Andrea Grebe, Vorsitzende der Geschäftsführung beim Klinikkonzern Vivantes, äußert sich zu aktuellen Herausforderungen für Krankenhäuser, zum Investitionsbedarf für die Berliner Kliniken, zum Stand der Kooperation zwischen Charité und Vivantes, zum Ärzte- und Pflegekräftemangel, zu Qualität und Patientensicherheit bei Vivantes und zur Versorgung ausländischer Patienten in Berlin.

Steuerung eines großen Klinikkonzerns - das Beispiel Vivantes

Hauptkategorien: Berlin , Gesundheitspolitik , Medizin , Pflege

Weitere Nachrichten zum Thema

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

. Mehr zum Thema
. Weitere Nachrichten
Eine Immuntherapie mit Keytruda (Wirkstoff Pembrolizumab) hilft bestimmten Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs besser als eine Chemotherapie. Zu diesem Ergebnis ist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bei seiner frühen Nutzenbewertung gekommen.
In Essen ist eine 37-jährige Frau an Masern gestorben. Die dreifache Mutter war offenbar nur einmal geimpft. Der Fall zeigt, dass gerade junge Erwachsene ihren Impfstatus überprüfen sollten.
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Kliniken
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Kinder, Job – und Reha? Mit der „Berufsbegleitenden Rehabilitation“ passt alles unter einen Hut, meint Christoph Gensch von der Deutschen Rentenversicherung Bund. Im Interview verrät der Reha-Experte, was es mit dem neuen Modellprojekt auf sich hat.