. Die Stroke Unit am Campus Benjamin Franklin

Spitzenversorgung für Schlagafallpatienten an der Charité

Am Campus Benjamin Franklin gibt es seit 2010 eine neue Stroke Unit zur Versorgung von Schlaganfallpatienten. Prof. Dr. Matthias Endres, Direktor der Klinik für Neurologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin, erklärt, worauf es bei der Versorgung von Schlaganfallpatienten ankommt, was sich bei der Versorgung in Berlin verbessert hat und wie Berlin in der Schlaganfallversorgung und -forschung aufgestellt ist.

Lesen Sie weitere Nachrichten zu diesen Themen: Charité , Schlaganfall
 

Weitere Nachrichten zum Thema Schlaganfall

| Ein Schlaganfall scheint sich häufig völlig unvorhergesehen zu ereignen. Doch offenbar gibt es durchaus Vorboten, die auf einen bevorstehenden Hirninfarkt hindeuten können. Das zeigen zumindest die Daten einer japanischen Langzeitstudie.
 
 

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

 
. Weitere Nachrichten
Die Überlebenschancen eines Frühgeborenen hängen stark davon ob, in welcher Klinik es in den ersten Lebenswochen versorgt wird. Diese und andere besorgniserregende Defizite des Gesundheitssystems zeigt der Qualitätsmonitor 2019 auf. Am Donnerstag wurde die Publikation in Berlin vorgestellt.
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
 
. Termine Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
 
. Interviews
Die akute Aortendissektion ist immer ein Notfall. Einer Studie zufolge könnte vielen Menschen das Leben gerettet werden, wenn sie rechtzeitig und adäquat behandelt werden würden. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Dr. Stephan Kurz vom Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) über die Versorgungssituation und das erfolgreiche Projekt „Aortentelefon“ gesprochen.
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.