. Vortrag

Schmerzen ohne Ende: Eine Herausforderung für Arzt und Patient

KV Berlin, Masurenallee 6A, 14057 Berlin

18:00 - 20:00 Uhr

Schätzungen zufolge leiden 3,4  Mio. Menschen in Deutschland an anhaltenden Schmerzen. Diese können brennend, dumpf, pochend oder reißend sein, als chronisch gelten sie ab einer Dauer von sechs Monaten. Als Auslöser kommen Krankheit, Verletzung oder Unfall infrage, desweiteren werden psychische, berufliche und Umweltfaktoren diskutiert. Schmerzmittel schenken vordergründig Erleichterung, bergen aber die Gefahr einer Abhängigkeit. In der KV-Sprechstunde referieren niedergelassene  Spezialisten über die Therapie chronischer Schmerzen und geben Hinweise, was die Patienten zur Verbesserung ihrer Situation tun können.

Veranstalter
Kassenärztliche Vereinigung Berlin

Fon: 030 31003-0
E-Mail: kvbe(at)kvberlin.de

. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Die Berichterstattung über Methadon als Krebsmittel weckt große Hoffnungen. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Seite aus, wenn Ärzte ein Medikament außerhalb des Zulassungsbereichs (Off-Label) verschreiben? Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem Medizinrechtler Prof. Dr. Christian Dierks gesprochen, welche Risiken Ärzte eingehen und ob Patienten einen Anspruch auf einen individuellen Heilversuch mit Methadon haben.
Kinder, Job – und Reha? Mit der „Berufsbegleitenden Rehabilitation“ passt alles unter einen Hut, meint Christoph Gensch von der Deutschen Rentenversicherung Bund. Im Interview verrät der Reha-Experte, was es mit dem neuen Modellprojekt auf sich hat.
. Personen Hauptstadtregion