. Porträt

Prof. Dr. med. Wolf Petersen

Position

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Martin Luther Krankenhaus, Berlin, Grunewald
Prof. Dr. med. Wolf Petersen, Chefarzt, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Martin Luther Krankenhaus Berlin

Prof. Dr. med. Wolf Petersen

Prof. Dr. Petersen ist auf Sporttraumatologie, Arthroskopie, gelenkerhaltende Operationen und Knieendoprothetik spezialisiert. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie konnte ein neues Verfahren entwickeln, das den anatomischen Ersatz des vorderen Kreuzbandes ermöglicht.

Eigens entwickelte, minimalinvasive Techniken zur Knorpelzelltransplantation und zur Behandlung bei Schultergelenkssprengungen (MINAR) setzt der Gelenkexperte erfolgreich ein, ebenso Techniken zur Refixation von Meniskusverletzungen.

Das Setzen von Meniskusimplantaten und Meniskustransplantationen gehören ebenso zu den Schwerpunkten des Professors. Aber nicht immer ist operatives Vorgehen sinnvoll. Für Patienten die an Schmerzen im vorderen Knie (femoropatellares Schmerzsyndrom) leiden hat Petersen eine spezielle Orthese entwickelt, die zusammen mit einem physiotherapeutischen Therapiekonzept eine Operation überflüssig macht.

Behandlungsschwerpunkte

  • Kompletter Ersatz von Kniegelenken (Endoprothese)
  • Teilersatz von Kniegelenken
  • Wechsel von Knieendoprothesen
  • Arthroskopischer Kreuzbandersatz
  • Meniskuschirurgie: Teilresektion, Naht, Meniskusimplantate, Meniskustransplantation
  • Minimalinvasive Verfahren bei: Knorpelzelltransplantationen und zur Behandlung von Schultergelenkssprengungen

Berufliche Stationen

  • 1997 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Universität Kiel 
  • Funktionsoberarzt für Arthroskopie und Sporttraumatologie an der Orthopädischen Klinik am Universitätsklinikum Kiel
  • Oberarzt an der Orthopädischen Klinik am Universitätsklinikum Kiel
  • 2002 Habilitation für das Fach Orthopädie 
  • Oberarzt, später leitender Oberarzt an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Münster

Aktuelle Position

Seit 2008 Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Martin Luther Krankenhaus Berlin, Grunewald

Anzeige
 

Anzeige
 

Zum Weiterlesen
| Millionen Menschen nehmen täglich ASS zur Vorbeugung von Herzinfarkten und Schlaganfällen ein. Eine neue Studie zeigt nun, dass die Standarddosis die meisten Menschen nicht schützt. Offenbar wurde das Körpergewicht bislang unterschätzt.
. Mehr zum Thema
Caspar-Theyß-Straße 27-31
14193 Berlin

Anzeige
 

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.