. Porträt

Prof. Dr. med. Petra Feyer

Position

Direktorin der Klinik für Strahlentherapie, Radioonkologie und Nuklearmedizin und Fachliche Leitung der Fachpraxis Strahlentherapie im Vivantes MVZ Neukölln.
Prof. Dr. med. Petra Feyer

Prof. Dr. med. Petra Feyer

Als Strahlentherapeutin hat sich Prof. Dr. Petra Feyer auf die radioonkologische Behandlung von Patienten mit Tumorerkrankungen spezialisiert. Ihr besonderes Interesse liegt darin, auftretende Nebenwirkungen aggressiver Tumortherapien zu vermindern und dadurch die Lebensqualität der Patienten unter der Tumortherapie zu erhalten.

Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet sie massgeblich an Standards zur Umsetzung supportiver Therapien in der Onkologie mit, ebenso wie an der Etablierung innovativer, das gesunde Gewebe schonender Behandlungsverfahren. Sie ist Autorin zahlreicher nationaler und internationaler Publikationen, ebenso wie Herausgeberin von etablierten Fachbüchern. Prof. Dr. Petra Feyer hat beispielsweise an ihrer Klinik die intensitätsmodulierte Strahlentherapie für geeignete Bestrahlungsindikationen und weitere Spezialverfahren eingeführt.

Mit diesen Spezialverfahren ist es möglich, die Heilungschancen zu verbessern, da höhere Tumorvernichtungsdosen auf kleinere Volumina appliziert werden können und so die gefürchteten Nebenwirkungen reduziert werden. Sämtliche Therapien führen Petra Feyer und ihr 35köpfiges Team in interdisziplinärer Zusammenarbeit und innerhalb individueller Therapiekonzepte durch.  

Behandlungsschwerpunkte

  • Radioonkologische Therapie bei Patientinnen mit Mammakarzinom in enger Zusammenarbeit mit dem Vivantes Brustzentrum am Urban
  • Therapie von Patienten mit Lungenkarzinom in Zusammenarbeit mit dem Thoraxzentrum am Vivantes Klinikum Neukölln
  • Radioonkologische Therapiekonzepte für Patienten mit Hirntumoren, HNO-Tumoren sowie für Patienten mit urologischen und gynäkologischen Tumoren

Berufliche Stationen

  • 1993 Habilitation im Fach Strahlentherapie an der Universität zu Leipzig nach Forschungsaufenthalten in London, Glasgow und Heidelberg
  • Privatdozentin und Oberärztin an der Charité Berlin
  • Professorin an der Universität zu Köln

Aktuelle Klinik

Seit 2000 Direktorin der Klinik für Strahlentherapie, Radioonkologie und Nuklearmedizin, sowie seit 2007 fachliche Leiterin des Fachbereiches Strahlentherapie Medizinisches Versorgungszentrum Vivantes Klinikum Neukölln

 
Zum Weiterlesen
. Mehr zum Thema
Rudower Str. 48
12313 Berlin
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.