Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
 
29.05.2012

Prof. Dr. med. Helmut Schühlen

Position

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin, Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, Berlin

Prof. Dr. med. Helmut Schühlen

Prof. Dr. Helmut Schühlen und seinem Team stehen alle etablierten Diagnostik- und Behandlungsmethoden zur Untersuchung und Behandlung von kardiologischen Erkrankungen zur Verfügung. So bietet die Klinik umfangreiche Tests für Herz-Kreislauf- und Lungenfunktion an.

Zu Dr. Schühlens Klinik gehören ein hochmodern ausgestattetes Herzkatheterlabor sowie eine Intensivstation. Zusammen mit der angeschlossenen Chest Pain Unit ermöglicht dies die rasche Abklärung und Therapie von unklaren Brustschmerzen.

Weiterer Schwerpunkt der Klinik ist die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatorensystemen und die Durchführung der Nachsorge. Die Klinik von Herrn Prof. Schühlen und seinem Facharztteam ist des weiteren eine von der Deutschen Diabetes Gesellschaft anerkannte Behandlungseinrichtung für Diabetes vom Typ 1 und 2. So kann das Team eine  umfangreiche Versorgung der Diagnostik und Therapie für Diabetes wie auch für die häufigen Begleit- und Folgeerkrankungen anbieten.

Behandlungsschwerpunkte

  • Alle etablierten Untersuchungen und Behandlungen von akuten und chronischen Erkrankungen des Herzens: Durchblutungsstörungen, entzündliche Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenerkrankungen und Bluthochdruck.
  • Labore für: Herzultraschall, Kreislauf- und Lungenfunktion; Herzkatheter
    Herzschrittmacher: Implantation und Nachsorge von 1- und Mehrkammer Schrittmacher- und Defibrillatorensystemen incl. MRT-fähiger Aggregate
    Intensivstation und Chest Pain Unit
  • Diabetologie: Diagnostik und Therapie bei Diabetes Typ 1 und 2, Versorgung von Stoffwechselentgleisungen, Diabetes- und Ernährungsberatung, Fuss - und Wundversorgung, Behandlung und Therapie der diabetologischen Begleit- und Folgeerkrankungen

Berufliche Stationen

  • 1986 Studium in Berlin und München, Examen und Promotion an der Universität München
  • Facharztausbildung an Universitätskliniken in München, Los Angeles und Freiburg/Br.
  • 1999 Habilitation
  • 2005 apl. Professur an der Medizinischen Fakultät der TU München
  • 1999 - 2006 Oberarzt am Deutschen Herzzentrum München

Aktuelle Position

Seit 2006 Chefarzt  der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin, Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, Berlin

Autor:
 
Zum Weiterlesen
27.09.2021

Die Angst vor Spinnen gehört zu den häufigsten Phobien. Eine neue App aus der Schweiz soll Abhilfe schaffen. In einer Studie habe sich die Augmented-Reality-App bereits bewährt, teilen die Entwickler von der Universität Basel mit.

26.09.2021

Europa ist die Region mit dem weltweit höchsten Pro-Kopf-Konsum von Alkohol. Eine Verdoppelung der derzeit gültigen Verbrauchssteuer auf alkoholische Getränke hätte spürbare Auswirkungen auf die Krebsstatistik. Ein Berechnung von Wissenschaftlern der Universität Dresden zeigt: Allein im Jahr 2019 hätten durch höhere Steuern europaweit mehr als 10.700 neue Krebserkrankungen verhindert werden können – und 4.850 Todesfälle.

Mehr zum Thema
Rubensstr. 125
12157 Berlin
 
Logo Gesundheitsstadt Berlin