. Porträt

Prof. Dr. med. Ernst Späth-Schwalbe

Position

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin sowie stellvertretender Ärztlicher Direktor am Vivantes Klinikum Spandau
Prof. Dr. med. Ernst Späth-Schwalbe, Chefarzt, Klinik für Innere Medizin- Hämatologie, Onkologie, Gastroenterologie und Palliativmedizin, Ärztlicher Direktor, Vivantes Klinikum Spandau

Prof. Dr. med. Ernst Späth-Schwalbe

Prof. Dr. Späth-Schwalbe hat sich als Facharzt für Innere Medizin auf Hämatologie und Onkologie spezialisiert. Seine Hauptschwerpunkte liegen in der medikamentösen Behandlung von Patienten mit malignen Tumoren sowie in der geriatrischen Onkologie, der Behandlung älterer Menschen mit bösartigen Tumoren.

Dass Krebspatienten von den Kompetenzen verschiedener Fachbereiche unter einem Dach profitieren können, ist der bewussten Koordination des Professors bei der Behandlung von Krebspatienten im interdisziplinären Setting zu verdanken. Ein weiteres, ganz besonderes Angebot von Späth-Schwalbe und seinen Kollegen ist die frühe Integration der Palliativmedizin in der Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenen Tumoren.

Die von Späth-Schwalbe geleitete Klinik wurde als erstes onkologisches Zentrum in Berlin zertifiziert und als ESMO-Center (designated center of integrated oncology and palliative care) akkreditiert. Ernst Späth-Schwalbe ist Mitglied der amerikanischen und europäischen Society for Medical Oncology (ASCO; ESMO) und kann seinen Patienten stets die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse anbieten.

Behandlungsschwerpunkte

  • Medikamentöse Behandlung von malignen Tumoren
  • Frühe Integration der Palliativmedizin
  • Geriatrische Onkologie
  • Koordination der Behandlung von onkologischen Patienten im interdisziplinären Setting

Berufliche Stationen

  • 1996 Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin
  • Oberarzt an der Universitätsklinik Charité, Abteilung Hämatologie und Onkologie
  • Seit 2007 Sprecher onkologisches Zentrum Nord von Vivantes
  • Seit März 2012 Ärztlicher Direktor am Vivantes Klinikum Spandau

Aktuelle Position

Seit 2001 Chefarzt Klinik für Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie, Gastroenterologie und Palliativmedizin am Vivantes Klinikum Spandau

Anzeige
 

Anzeige
 

Zum Weiterlesen
| Keine Altersgruppe wächst so schnell wie die der Hochbetagten. Viele, die auf die 100-Jahre-Marke zusteuern, verfügen über eigene Ideen und Strategien für ein gutes Altern. Die Wissenschaft, kritisiert jetzt eine der wenigen Altersforscherinnen, habe dies bisher aber so gut wie übersehen.
. Mehr zum Thema
Neue Bergstr. 6
13585 Berlin

Anzeige
 

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.