. Porträt

Prof. Dr. Hermann Girschick

Position

Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Sozialpädiatrisches Zentrum und Perinatalzentrum Level I des Vivantes Klinikum Friedrichshain
Prof. Dr. Hermann Girschick

Prof. Dr. Hermann Girschick

Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Professor für Kinderheilkunde Dr. Hermann Girschick mit Störungen in der Entwicklung des blutbildenden Systems und des immunologischen Abwehrsystems bei Kindern. Störungen des Immunsystems können bereits im Kinder- und Jugendalter zu rheumatischen Beschwerden führen - Grund genug für den Kinder-Rheumatologen, ab 2009 in der Kinder- und Jugendklinik im Klinikum Friedrichshain, eine Schwerpunktabteilung für die Diagnostik und Behandlung rheumatischer und immunologischer Erkrankungen aufzubauen.

Häufig konsultieren junge Patienten mit chronischen Schmerzen den Professor, der ebenso Experte für Kinder-Osteologie ist. Zur genauen Feststellung der Ursachen der Beschwerden bedient sich Hermann Girschick einer Reihe moderner Diagnostik-Verfahren. Der Rheumascan ® - eine floureszenzoptische Darstellung - ist eines davon und ermöglicht die frühe Diagnostik von Gelenksentzündungen an den Händen. Zur Kinder- und Jugendklinik, die unter der Leitung von Hermann Girschick das ganze Spektrum der Krankheiten des Kind-und Jugendalters behandelt, gehören auch ein Sozialpädiatrisches Zentrum und das Perinatalzentrum höchster Versorgungsstufe.

Behandlungsschwerpunkte

  • Kinderrheumatologie
  • Immunologie
  • Hämatologie
  • Zertifiziertes kindergastroenterologisches Zentrum
  • Perinatalzentrum höchster Versorgungsstufe für Neugeborene
  • Schwerpunkt für Kindernephrologie und -urologie
  • Zentrum für Gerinnungserkrankungen im Kindes- und Jugendalter
    Sozialpädiatrisches Zentrum

Berufliche Stationen

  • 1992 Promotion an der Universität Würzburg
  • Wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität von Texas, Dallas
  • 2002 Habilitation im Fach Kinderheilkunde an der Universität Würzburg

Aktuelle Position

Seit 2009 Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Sozialpädiatrisches Zentrum und Perinatalzentrum Level I des Vivantes Klinikum Friedrichshain

Zum Weiterlesen
. Mehr zum Thema
Landsberger Allee 49
10249 Berlin
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.
Die Hausärzte im Seeheilbad Büsum waren damals alles Männer im oder kurz vorm Rentenalter, ihre Einzelpraxen wollte niemand übernehmen. Um einen Zusammenbruch der medizinischen Versorgung zu verhindern, rang sich die Gemeinde dazu durch, selbst als Trägerin der örtlichen Arztpraxis aufzutreten – als erste bundesweit. In dem kommunalen Eigenbetrieb arbeiten heute fast nur junge Ärztinnen. Wie das ging und welche weiteren Modelle es gibt gegen den Ärztemangel auf dem Land, erzählt Initiator Harald Stender drei Jahre nach Gründung des Pioniermodells.