. Porträt

Prof. Dr. Andreas Michalsen

Position

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus, Berlin, sowie Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde der Charité Universitätsmedizin, Berlin
Prof. Dr. Andreas Michalsen

Prof. Dr. Andreas Michalsen

Prof. Dr. Andreas Michalsen leitet eines der weltweit führenden Zentren für Integrative Medizin. Als Internist und wissenschaftlich fundierter Spezialist für Naturheilkunde kombiniert Michalsen die Innere Medizin mit der Komplementärmedizin.

Patienten mit internistischen, chronischen Erkrankungen und chronischen Schmerzsyndromen können so vom Besten von Beidem profitieren, stationär, tagesklinisch oder ambulant. Eine der von Michalsen eingeführten Innovationen ist die Mind-Body Medizin, die mittels verschiedener Verfahren der Stressreduktion eine Entchronifizierung der Erkrankung angestrebt. Für Krebspatienten gibt es eine Tagesklinik für onkologische Naturheilkunde. Desweiteren hat der Chefarzt eine eigene Abteilung für Ayurvedamedizin gegründet und die systemische Infrararot-Hyperthermie zur Therapie von Weichteilrheuma eingeführt.

Durch eigene Studien konnte der Internist die Blutegeltherapie, eine eigens entwickelte Rückenschmerztherapie und die Heilfastentherapie wissenschaftlich überprüfen und in die klinische Therapie implementieren. Da Patienten meist eine Lebensstilmodifikation mit den Integrativen Behandlungskonzepten verbinden, sind die Behandlungserfolge ausgewiesen nachhaltig.

Behandlungsschwerpunkte

  • Integrative Behandlungsmethoden bei
    Rheuma und Arthrosen
  • chronische entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarm
    Krebserkrankungen
  • Bluthochdruck, Diabetes und metabolisches Syndrom
  • Chronische Schmerzsyndrome einschl. Rücken- und Kopfschmerzen
  • Allergien und chronische Lungenerkrankungen
  • Burn-out Syndrome, Erschöpfungssyndrome

Berufliche Stationen

  • 1992 Promotion im Fach Kardiologie, Universität Bonn
  • Leitender Oberarzt für Innere- und Integrative Medizin und Naturheilkunde, Klinik Essen Mitte
  • Habilitation im Fach Naturheilkunde an der Universität Duisburg-Essen
  • Seit 2009 Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde der Charité 

Aktuelle Position

Seit 2009 Chefarzt für Innere Medizin und Naturheilkunde am Immanuel-Krankenhaus 

 
 
 
Zum Weiterlesen
| Mit dem Alter altert auch das Immunsystem. Ab dem 60. Lebensjahr wächst deshalb unter anderem die Gefahr, eine bakterielle Lungenentzündung zu bekommen. Die verläuft in jedem zehnten Fall tödlich – dabei lässt sich das Risiko durch eine Impfung gegen Pneumokokken deutlich senken.
| Bei fast allen Erkrankungen wird körperlicher Aktivität ein positiver Einfluss auf den Krankheitsverlauf nachgesagt. Zum Teil wird sie sogar schon gezielt als Therapie eingesetzt. Eine Meta-Analyse zeigt nun: Durch körperliche Aktivität kann die Gesamtsterblichkeit um 30 bis 40 Prozent gesenkt werden.
. Mehr zum Thema
Königstr. 63
14109 Berlin
Prof. Dr. med. Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee, über die heilende Wirkung der Mind-Body-Medizin, erstaunliche Forschungsergebnisse und den Imagewandel der Naturheilkunde.
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Kliniken
. Interviews
Die akute Aortendissektion ist immer ein Notfall. Einer Studie zufolge könnte vielen Menschen das Leben gerettet werden, wenn sie rechtzeitig und adäquat behandelt werden würden. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Dr. Stephan Kurz vom Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) über die Versorgungssituation und das erfolgreiche Projekt „Aortentelefon“ gesprochen.
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.