. Fortbildung

Prävention von sexualisierter Gewalt in Kliniken

Beratungs- und Bildungszentrum des Erzbistums Berlin, Kurhausstraße 30, 13467 Berlin
CME-Punkte: 20
Kosten: 150,- EUR

Prävention von sexualisierter Gewalt und Intervention gehören spätestens nach dem Offenbarwerden von Missbrauchsfällen in katholischen Einrichtungen zum integralen Bestandteil der Arbeit mit minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen. Kliniken stehen als Kompetenzorte der Gesundheitsversorgung angesichts der besonderen Vulnerabilität von Patientinnen und Patienten vor besonderen Herausforderungen, sexualisierte Gewalt zu verhindern, zu erkennen und zu beenden.

Ziel der Intensiv-Schulung ist es, die Handlungskompetenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Fragen von sexualisierter Gewalt zu vertiefen, eine Kultur der Achtsamkeit zu stärken und Interesse für eine mögliche Ausbildung als Dozent/in für Prävention zu wecken.

18.06.2018         09:00 - 16:15 Uhr 

19.06.2018         09:00 - 16:15 Uhr 

Referenten 
Frau Angelika May
S.I.G.N.A.L. e.V. - Intervention im Gesundheitsbereich gegen häusliche und sexualisierte Gewalt

Herr Burkhard Rooß
Beauftragter zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Erzbistum Berlin

Veranstalter
Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. Fortbildung

Ansprechpartnerin: Frau Martina Bader
Fon:030 66633 1173 
Mail: fortbildung@caritas-berlin.de

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.