Psychische Erkrankungen

Angststörungen und Depressionen sind mittlerweile Volkskrankheiten und immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an ADHS und Essstörungen. Wie entstehen diese Psychischen Erkrankungen, wie kann man sie erkennen und was kann man dagegen tun? Wir informieren Sie über neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft und halten Sie über Alternativen zu Medikamenten auf dem Laufenden, zum Beispiel die (online-) Psychotherapie oder Verhaltenstherapie. Auf unserer Seite finden Sie außerdem Informationen zu Schlafstörungen, Burnout und Boreout und was Sie dagegen tun können. Auch wenn Sie Informationen über Psychosen wie Bipolare Störungen oder Schizophrenie sowie zu Suchterkrankungen und Hirndoping suchen, sind Sie auf unserer Seite richtig. Aktuelle Ansätze gegen die Stigmatisierung psychisch Kranker oder posttraumatische Belastungsstörungen von Flüchtlingen haben wir ebenfalls für Sie auf dem Schirm.

Nachrichten zum Thema Psychische Erkrankungen
| Im Rahmen der öffentlichen Fachveranstaltung "Psychiatrie in Berlin und Deutschland", organisiert von Gesundheitsstadt Berlin e.V. am 25. Juni 2012 im Hotel Esplanade, erklärte Gesundheitssenator Mario Czaja MdA, dass er einen besonderen Schwerpunkt in seiner Arbeit auf die Verbesserung der Versorgung psychisch Erkrankter in Berlin legen wird.
| Chronischer Stress und seine gesundheitsgefährdenden Folgen greifen immer mehr um sich. Eine Möglichkeit, Stress abzubauen oder ihn gar nicht erst entstehen zu lassen, kann regelmässige Meditation sein.
| Depressionen äussern sich bei Männern und Frauen auf unterschiedliche Weise. Bis vor kurzem wurden die spezifischen Probleme von männlichen Depressions-Patienten von der Forschung kaum beachtet.
| Immer häufiger werden Arbeitnehmer in Deutschland mit der Diagnose Burnout krankgeschrieben. Dennoch wird der Zustand des totalen "Ausgebranntseins" häufig nicht ernst genommen. Das kann schwerwiegende Konsequenzen haben.