Innere Organe

Lesen Sie, was Sie bei einer chronischen Krankheit oder einer Krebs-Erkrankung eines Ihrer Organe machen können und welche Therapiemöglichkeiten es gibt.

Reizdarm, Gluten-Unverträglichkeit, Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa, Asthma, COPD, Mukoviszidose oder Lungenkrebs: In unseren Artikeln können Sie sich über neue Studienergebnisse, Prävention und Therapien informieren. Auch zu Vorsorgeuntersuchungen, Operationstechniken und neuen Erkenntnissen hinsichtlich Krankheiten der Organe Schilddrüse, Prostata, Leber und Herz haben wir zahlreiche Informationen. Neuigkeiten zum wichtigen Thema Organspende behalten wir für Sie im Blick.

Nachrichten zum Thema Innere Organe
| Unsere Nieren arbeiten rund um die Uhr. Sie filtern 1800 Liter Blut pro Tag, reinigen es von Abfallstoffen und versorgen es mit lebenswichtigen Botenstoffen. Auf die Bedeutung der Nieren für unsere Gesundheit will der Weltnierentag, der in diesem Jahr am 8. März stattfindet, hinweisen.
| Das Zentrum für Beatmungs- und Schlafmedizin (ZBS) an der Evangelischen Lungenklinik in Berlin-Buch wurde jetzt als Weaning-Zentrum akkreditiert. In der Spezialklinik werden Patienten von der künstlichen Beatmung entwöhnt. Das Zertifikat wird von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) vergeben.
| Zurück in ein normales Leben, das ist es, was sich langzeitbeatmetete Patienten wohl am meisten wünschen. Berlins erstes geprüftes Zentrum für die Entwöhnung langzeitbeatmeter Patienten kann ihnen dabei effektiv helfen. Soeben hat die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin dem Weaningzentrum an der Charité die Akkreditierung erteilt.
| Führungswechsel in der Klinik für Innere Medizin am Vivantes Klinikum Neukölln: Am 1. Februar 2011 tritt Prof. Dr. Ulrich Böcker die Stelle als Chefarzt an. Der Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie war zuletzt am Universitätsklinikum Mannheim tätig. Er ist Nachfolger von Prof. Dr. Detlef-Hasso von Kleist, der nun in den Ruhestand geht.
| Arbeitsunfähigkeit aufgrund von chronischen Krankheiten verursacht volkswirtschaftliche Schäden. Dabei wären 76% davon vermeidbar. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Chroniker in der Arbeitswelt", die im Auftrag des vfa, des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen, durchgeführt wurde. Einzelheiten wurden Ende Oktober in Berlin präsentiert.
| Eine Organtransplantation ohne lebensgefährliche Abstossungsreaktion - bei einer kleinen Gruppe von Menschen ist dies möglich. Forscher der Charité - Universitätsmedizin Berlin haben in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern anderer europäischer Institutionen herausgefunden, welche immunologischen Merkmale diese Patienten gemeinsam haben.
| Interview mit Dr. med. Dipl.oec. med. Colin M. Krüger, Oberarzt der Klinik für Chirurgie - Visceral- & Gefässchirurgie am Vivantes Humboldt-Klinikum Berlin über einen kleinen Schnitt mit grosser Wirkung