Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Anzeige
 

Diabetes und Stoffwechselerkrankungen

Diabetes 1 und Diabetes 2 sind Volkskrankheiten: Lesen Sie Ernährungstipps, Forschungsergebnisse und über Begleiterkrankungen, wie Diabetischen Fuß und Potenzprobleme. Auch zum Thema Prävention von Diabetes behalten wir für Sie aktuelle Erkenntnisse im Auge. Was Sie selbst tun können, welche Diäten helfen, das Gewicht zu kontrollieren, und welche Ernährung die Blutzuckerwerte senken kann, haben wir für Sie in unseren Artikeln aufbereitet.

Auch in dieser Rubrik: aktuelle Informationen zu Stoffwechselerkrankungen, wie Mukoviszidose.

Nachrichten zum Thema Diabetes und Stoffwechselerkrankungen

Über 500 Demonstranten kamen am 19. Mai 2010 zu einem Protestmarsch vor dem Bundesgesundheitsministerium in Berlin. Sie forderten dass Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 auch weiterhin kurz wirksame Insulinanaloga von den Gesetzlichen Krankenkassen erstattet bekommen. Der G-BA hatte sich zuvor gegen die Erstattung der Medikamente ausgesprochen.

12.04.2010

Prof. Matthias Schulze hat den gemeinsamen Ruf der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam und des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) auf die W3-Professur "Molekulare Epidemiologie" angenommen. Seit 1. April leitet Schulze am DIfE eine neue Abteilung zur Erforschung der Diabetes.

15.03.2010

Nierenkrankheiten sind bei Diabetikern nach Amputationen die zweithäufigste Komplikation. Anlässslich des Weltnierentages am 11. März 2010 empfahl DiabetesDE in Berlin Diabetikern einen regelmässigen Nierencheck. Der Weltnierentag stand unter dem Motto: "Damit die Nieren länger funktionieren: Ich mach' den Blutzucker-Check!"

07.12.2009

DiabetesDE und Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) warnen vor den gesundheitlichen Folgen von Fehlernährung und Bewegungsmangel. In Deutschland sind 66 Prozent der Männer und 50 Prozent der Frauen im Erwachsenenalter übergewichtig. Damit ist Deutschland Europameister im Übergewicht - und bei Diabetes.

Prof. Annette Schürmann-Bartsch hat den gemeinsamen Ruf der der Universität Potsdam und des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) auf die ausgeschriebene W3-Professur "Experimentelle Diabetologie" angenommen. Ausserdem leitet die promovierte Biologin seit 1. Oktober 2009 eine neue Abteilung am DIfE.

28.09.2009

Die Diabetesforscherin Dr. Francesca M. Spagnoli vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch erhält vom Europäischen Forschungsrat (ERC) in Strassburg in den kommenden fünf Jahren über eine Million Euro Forschungsgelder. Dr. Spagnoli forscht an einem Ersatz für zerstörte Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse.

10.08.2009

Ein Forscherteam des Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) in Potsdam-Rehbrücke hat nicht nur ein neues Diabetesgen entdeckt, sondern auch einen neuen Mechanismus, der dicke Mäuse für Diabetes weniger anfällig macht. Aus den gewonnen Erkenntnissen könnten bald neue Strategien für Medikamententherapien entwickelt werden.

Logo Gesundheitsstadt Berlin