Dermatologie

Die Haut ist unser größtes Organ. Informieren Sie sich über neue Heilmethoden bei Neurodermitis, Allergien und Schuppenflechte, neue Erkenntnisse zum Thema Hautkrebs und Wundversorgung in unseren Artikeln zum Thema Dermatologie.

Nachrichten zum Thema Dermatologie
| Die Überlebenschancen für Patienten mit fortgeschrittenem schwarzem Hautkrebs haben sich verbessert. In den letzten Jahren wurde neue Medikamente entwickelt, die direkt auf die Tumorzellen oder das menschliche Immunsystem wirken. Jetzt hat erneut ein Präparat zur Immuntherapie die europäische Zulassung erhalten: Nivolumab.
| Mit Sonnenbrand ist nicht zu spaßen: Die sicht- und spürbaren Syptome wie Rötung und Schmerz verschwinden wieder, auf lange Sicht können die Hautschäden aber das Hautkrebs-Risiko erhöhen. Trotzdem schützen sich die meisten nicht genug vor der UV-Strahlung.
| Eine Sonnenallergie äußert sich in Rötung, Brennen und Jucken, auch Bläschen oder Pusteln können sich auf den betroffenen Hauptpartien bilden. Zu dieser Reaktion kommt es wenige Stunden oder Tage nach dem intensiven Sonnenbad. Gegen Sonnenallergie schützen kann eine medizinische Lichtschutz-Lotion. Das belegt eine Studie.
| Wer bereits an einem Melanom erkrankt war, hat ein erhöhtes Risiko für eine zweite unabhängige Tumorerkrankung der Haut. Dies gilt vor allem für Patienten, die unter 40 und genetisch vorbelastet sind. Eine besondere Gefahr sehen Forscher aber in der Sonnenexposition.