. Experte der Gesundheitsbranche

MEDIAN Kliniken verstärken Akquistionsteam

Das in Berlin ansässige Unternehmen MEDIAN Kliniken hat sein Expertenteam weiter verstärkt. Mit Wirkung vom 01.04.2010 wurde Elmar Willebrand zum Associated Partner mit Schwerpunkt Business Development berufen. Willebrand ist ein versierter Akquisitionsexperte und verfügt über breite Erfahrungen in der deutschen und internationalen Gesundheitsbranche.
Elmar Willebrand

Elmar Willebrand

MEDIAN Kliniken ist ein deutsches Klinikunternehmen mit derzeit 27 Einrichtungen und etwa 4.000 Mitarbeitern. Besondere medizinische Schwerpunkte sind die neurologische und orthopädische Rehabilitation. Elmar Willebrand und MEDIAN Kliniken gehen davon aus, dass die nunmehr besiegelte Partnerschaft einen wichtigen Baustein für das weitere Wachstum des Klinikunternehmens darstellen wird.

Der Jurist Elmar Willebrand (49) war 1998 bis 2008 Konzerngeschäftsführer der Asklepios-Kliniken und massgeblich am erfolgreichen Aufbau des Konzerns und dessen kontinuierlicher Weiterentwicklung zu einem marktführenden deutschen Klinikunternehmen beteiligt. Seit 2009 ist Willebrand gemeinsam mit Dr. Bernd Metzler Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Acura Kliniken. Daneben nimmt er anspruchsvolle Beratungsmandate in der Klinikbranche im In- und Ausland wahr. Er hält Fachvorträge und ist Lehrbeauftragter der University of Cardiff (UK). Nun ist er auch für den Bereich Business Development der MEDIAN-Kliniken tätig. 

"Die Klinikgruppe MEDIAN mit ihren Gesellschaftern bietet ausserordentlich interessante Entwicklungspotentiale. Ich freue mich, die durch die neue Geschäftsführung forcierte Unternehmensentwicklung als Associated Partner tatkräftig unterstützen zu können", sagte Elmar Willebrand. Dem schloss sich Dr. Dr. Martin Siebert, Geschäftsführer (CEO) der MEDIAN Kliniken an: "Ich weiss, was Elmar Willebrand leisten kann. Ich kenne ihn gut. Gemeinsam ist es uns bereits in der Vergangenheit gelungen, ein Unternehmen in bewegten Zeiten erfolgreich zu führen und weiterzuentwickeln. Willebrands Erfahrungen werden helfen, die unternehmerischen Weiterentwicklung der MEDIAN Kliniken mit Sachverstand und Kreativität zu beschleunigen."

Ziel der Weiterentwicklung von MEDIAN Kliniken wird es sein, die bestehenden Stärken auszubauen und durch Übernahme geeigneter Kliniken behutsam zu wachsen.

Weitere Nachrichten zum Thema Krankenhäuser

| Generationswechsel bei den Median Kliniken: Vier neue Köpfe wirken seit Jahresbeginn in Geschäftsleitung und Beirat. Der Wechsel war erforderlich geworden, nachdem die Unternehmensgründer Dr. Erich Marx und Axel Steinwarz Ende 2009 ihre Beteiligung an dem Unternehmen veräussert hatten und aus der Geschäftsführung ausgeschieden sind.

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

. Weitere Nachrichten
Wer regelmäßig Sport treibt, wird seltener krank und kann den Alterungsprozess in einigen körperlichen Bereichen um zehn Jahre zurückdrehen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Langzeitstudie „Gesundheit zum Mitmachen“.
Die (hATTR) Amyloidose ist eine seltene Erbkrankheit mit einer geringen Lebenserwartung. Hoffnung macht jetzt ein neues Medikament, das bereits die klinischen Phase III erfolgreich absolviert hat. Die Zulassung könnte schon nächstes Jahr erfolgen.
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Die Blutvergiftung, fachsprachlich „Sepsis“, ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Und sie gilt als die am häufigsten vermeidbare. Gesundheitsstadt Berlin hat anlässlich des Welt-Sepsis-Tags am 13. September mit Prof. Konrad Reinhart von der Universität Jena über das Thema gesprochen. Der Vorsitzende der deutschen Sepsis-Stiftung vertritt die These: Die tatsächliche Zahl der Sepsis-Fälle ist doppelt so hoch wie die der registrierten.
Kinder suchtkranker Eltern sind besonderen Belastungen ausgesetzt und haben ein hohes Risiko, später selbst eine Sucht oder andere psychische Erkrankungen zu entwickeln. Gesundheitsstadt Berlin hat mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler über die Situation betroffener Kinder und die Notwendigkeit von Unterstützungsangeboten gesprochen.
Die Berichterstattung über Methadon als Krebsmittel weckt große Hoffnungen. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Seite aus, wenn Ärzte ein Medikament außerhalb des Zulassungsbereichs (Off-Label) verschreiben? Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem Medizinrechtler Prof. Dr. Christian Dierks gesprochen, welche Risiken Ärzte eingehen und ob Patienten einen Anspruch auf einen individuellen Heilversuch mit Methadon haben.