. Martin-Luther-Krankenhaus

Martin-Luther-Krankenhaus

Im Klinikporträt stellen wir das Martin-Luther-Krankenhaus vor und informieren über Behandlungsschwerpunkte, Therapieverfahren und Patientenzahlen.
Martin-Luther-Krankenhaus, Klinik, Berlin

Martin-Luther-Krankenhaus

Adresse: Martin-Luther-Krankenhaus, Caspar-Theyß-Straße 27-31, 14193 Germany, Berlin
Träger: Paul Gerhardt Diakonie e.V.
Telefonnummer: +49 30 8955 0
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

275

Fachabteilung (Anzahl):

10

Patienten im Jahr:

32000

davon ambulant:

18000

davon stationär:

14000

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

516

davon Ärzte (VK);

94

davon Pflegekräfte (VK):

150

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Gynäkologie und Geburtshilfe (1600 Geburten im Jahr) 
  • Innere Medizin
  • Allgemein-Chirurgie
  • Plastische Chirurgie 
  • Radiologie und Nuklearmedizin
  • Gynäkologisches Krebs-, Brustkrebszentrum (zertifiziert)
  • Diabetisches Fußzentrum, zertifiziert
  • Wundzentrum (Zertifizeriung in Vorbereitung)
  • Endometriosezentrum, Stufe 3, zertifiziert

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

275

Anzahl Einzelzimmer:

36

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

140

Dusche und WC im Zimmer:

100%

TV im Zimmer:

ja, ohne Gebühr

Telefon im Zimmer:

ja (Preis 0,12 pro Einheit)

Internetzugang im Zimmmer:

ja

Verpflegung

  • Vollverpflegung, Diätkost, Aufbaukost bei Unterernährung, Koscher, Halal

Wahlleistungen

  • Chefarztbehandlung
  • Einzelzimmer

Verkehrsanbindung

  • S-Bahnen der Linien S41, S42 bis Bahnhof Halensee
  • Bus der Linie 110 bis Haltestelle Grieser Platz
  • Bus der Linie 29 bis Haltestelle Bismarckplatz

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja

Blumenladen in der Klinik:

nein

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

| Chronisch gewordene Infektionen mit Hepatitis B und C können lange symptomfrei verlaufen. Ob ein Screening sinnvoll sein könnte, sollte nun das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersuchen. Das Ergebnis des Vorberichts: Ob der Nutzen den Schaden eines Screenings überwiegt, ist aufgrund fehlender Studien nicht zu sagen.
. Mehr zum Thema
Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Martin Luther Krankenhaus, Berlin
Chefarzt der Inneren Medizin des Martin-Luther-Krankenhaus, Berlin
Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Martin-Luther-Krankenhaus Berlin
. Nachrichten
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.