. Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow

Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow

Das konfessionelle Krankenhaus Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow hat 245 Betten und versorgt jährlich über 29607 Patienten. Mehr Zahlen und Fakten enthält unser Klinikporträt.
Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow, Krankenhaus, Berlin

Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow

Adresse: Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow, Breite Str. 46-47 , 13187 Germany, Berlin
Träger: Caritas-Krankenhilfe Berlin e.V.
Telefonnummer: +49 30 47517 0
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

245

Fachabteilung (Anzahl):

3

Patienten im Jahr:

29607

davon ambulant:

17467

davon stationär:

12140

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

328,0

davon Ärzte (VK);

58,2

davon Pflegekräfte (VK):

130

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Herzschrittmacher-Implantationen
  • Minimalinvasive Bauchchirurgie

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

113

Anzahl Einzelzimmer:

26

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

73

Dusche und WC im Zimmer:

100%

TV im Zimmer:

ja (ohne Gebühr)

Telefon im Zimmer:

ja (Grundgebühr 2 EUR/Tag + 11Cent/ Einheit)

Internetzugang im Zimmmer:

ja (Einwahlgebühr)

Verpflegung

  • freie Menüwahl: ja
  • Menüarten: Vollkost, Diät, Vegetarisch

Wahlleistungen

  • Einzelzimmer: Preis 65 EUR/ Tag

Verkehrsanbindung

  • 5 Gehminuten:S2/ S8 und U2 Pankow
  • 2 Gehminuten: Tram M1 Haltestelle Pankow Kirche
  • 2 Gehminuten: Tram 50 Haltestelle Stiftsweg
  • 1 Gehminute: Bus M27/ X54/ 107/ 100/ 255 Haltestelle Hadlichstraße

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja (in der Cafeteria)

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja (ca. 1700 Bücher)

Blumenladen in der Klinik:

ja

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

 
| Vogelgrippe, Schweinegrippe – die Namen besagen, dass Grippeviren vom Tier auf den Menschen springen können. Doch bevor eine Pandemie daraus wird, muss eine Übertragung von Mensch zu Mensch gegeben sein. Und hier gibt es offenbar eine natürliche Bremse, wie Forscher jetzt an Vogelgrippeviren vom Typ Influenza A zeigen konnten.
| Frauen, die sich regelmäßig die Haare färben, haben offenbar ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Das ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Studie. Untersucht wurden allerdings nur Frauen, die sowieso ein familiär bedingt erhöhtes Risiko für Brustkrebs hatten.
| Dass das Spielen eines Musikinstruments das Gehirn zum Positiven verändert, ist seit Langem bekannt. Nun wurden solche Veränderungen auch bei Schlagzeugspielern nachgewiesen.
. Nachrichten
Rückenschmerzen sind ein Volksleiden. Ausgelöst werden sie unter anderem durch langes Sitzen, beispielsweise vor dem Computer. Eine Studie konnte nun zeigen, dass bereits wenige Minuten einer speziellen Selbstmassage die verspannten Muskeln lockern und den Schmerzen entgegenwirken können.
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Senioren fühlen sich heute jünger als früher – und sind es Studien zufolge auch. Doch woran liegt das und was bedeutet Alter heute überhaupt? Über diese und andere Fragen hat Gesundheitsstadt Berlin mit dem renommierten Alternspsychologen Prof. Dr. Hans-Werner Wahl gesprochen.