. Krankenhaus Hedwigshöhe

Krankenhaus Hedwigshöhe

Das Krankenhaus Hedwigshöhe in Berlin-Bohnsdorf ist spezialisiert auf Hand- und Fußchirurgie sowie Gastroenterologie. Wenn Sie sich für weitere Fakten und Zahlen der Klinik interessieren, dann lesen Sie weiter im Klinikporträt.
Krankenhaus Hedwigshöhe, Berlin, Klinik

Krankenhaus Hedwigshöhe

Adresse: Krankenhaus Hedwigshöhe, Höhensteig 1, 12526 Germany, Berlin
Träger: Gesellschaften der Alexianerbrüder
Telefonnummer: +49 30 6741 2502
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

385

Fachabteilung (Anzahl):

9

Patienten im Jahr:

35806

davon ambulant:

24427

davon stationär:

11379

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

446,5

davon Ärzte (VK);

92,7

davon Pflegekräfte (VK):

205

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Hand- und Fußchirurgie
  • Gastroenterologie

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

188

Anzahl Einzelzimmer:

52

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

136

Dusche und WC im Zimmer:

137

TV im Zimmer:

67 (Inn. Med./Chir. 100%, Psych. nein, TV in Aufenthaltsräumen der Stationen), ohne Gebühr

Telefon im Zimmer:

ja

Internetzugang im Zimmmer:

ja

Verpflegung

  • freie Menüwahl: ja
  • Menüarten: Vollkost, leichte Vollkost, vegetarische Vollkost, Kost nach Indikation des Patienten

Wahlleistungen

  • Einzelzimmer: Chirurgie / Innere Medizin: 79,00 €; Psychiatrie: 57,00 €

Verkehrsanbindung

  • 5 Gehminuten: Haltestelle Waltersdorfer Straße; Linie 163 (Richtung Flughafen Schönefeld)
  • 10-15 Gehminuten: S-Bahnstation Berlin-Grünau (S8, S46 und S85)
  • 15 Gehminuten: S-Bahnstation Berlin-Altglienicke (S9 und S45)

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja (innerhalb der Cafeteria)

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja (ca 570 Bücher; Bibliothekswagen, Schränke auf Station)

Blumenladen in der Klinik:

nein

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

. Mehr zum Thema
Facharzt für Gastroenterologie, internistische Hämatologie und Onkologie, Chefarzt für Innere Medizin, Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe
. Nachrichten
Ein schwerer Zinkmangel ist selten. Doch schon eine kurzfristige Unterversorgung mit dem Spurenelement erhöht den oxidativen Stress. Forscher konnten diesen Zusammenhang nun am Herzmuskel zeigen.
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Kinder bekommen normalerweise keinen Hautkrebs – es sei denn sie leiden an der seltenen Erbkrankheit Xeroderma Pigmentosum (XP). Gesundheitsstadt Berlin sprach mit dem XP-Spezialisten Prof. Steffen Emmert über die Fortschritte in der Diagnostik und die Suche nach einer wirksamen Therapie.