. Fortbildung

Klinische Studien richtig planen

DGU-Geschäftsstelle Berlin, Nestorstr. 8/9, 10709 Berlin
Kosten: 300,- EUR

Mit den Workshop klinische Studien nehmen wird eine fundamentale Säule erfolgreicher urologischer Forschung ins Visier genommen. Die Veranstaltung wird von einem hauptberuflichen Coach geleitetet, die den Teilnehmern praxisrelevante work packages auf dem Weg zu erfolgreichen Projekten und Studien vermitteln und dabei außerordentliches Insiderwissen mitbringt. 

Kursinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen Phasen der klinischen Arzneimittelentwicklung AMG, Richtlinie 2001/20/EG, GCP-V, ICH-GCP Ethik: Deklaration von Helsinki
  • Aufbau einer klinischen Prüfung Studiendesign Prüfplan Kosten, Finanzierung, Sponsoren Beteiligte und Kooperationspartner Einreichung einer klinischen Prüfung Dauer und Beendigung einer klinischen Prüfung
  • Praktische Übungen Design einer klinischen Studie Studiendokumente Synopse, Prüfplan, Patientenaufklärung, Publikation Kosten einer klinischen Prüfung
  • Praxisbericht Kooperationen der AIO mit der Urologie Studienvorstellung Nierenzellkarzinom (PREPARE)

Alle Kurse werden über die Akademie der Deutschen Urologen CME-zertifiziert.

Referentin
Dr. rer. medic. Aysun Karatas
AIO Studien gGmbH, Deutsche Krebsgesellschaft, Berlin

Veranstalter

Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

Mail: cbecker@dgu.de 
Fon: 0211 - 516096 30

| Wer abnehmen möchte, greift gerne auf Obst zurück. Es ist vergleichsweise kalorienarm und lecker. Ernährungsexperten raten allerdings von zu vielen Obstmahlzeiten am Tag ab. Die zuckerhaltigen Snacks könnte den gegenteiligen Effekt bewirken.
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.