. Klinik Hygiea GmbH, Belegkrankenhaus, Ambulantes OP-Zentrum

Klinik Hygiea GmbH, Belegkrankenhaus, Ambulantes OP-Zentrum

In unserem Klinikporträt haben wir für Sie alle wichtigen Informationen über Therapieverfahren, Behandlungsschwerpunkte und Ausstattung der Klinik Hygiea zusammengestellt.
Klinik Hygiea, Berlin, Krankenhaus

Klinik Hygiea

Adresse: Klinik Hygiea GmbH, Belegkrankenhaus, Ambulantes OP-Zentrum, Fuggerstraße 23, 10777 Germany, Berlin
Träger: PD Dr. med. Annett Gauruder-Burmester, Ärzliche Direktorin
Telefonnummer: +49 30 23601 0
Homepage:

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

52

Fachabteilung (Anzahl):

6

Patienten im Jahr:

3640

davon ambulant:

1709

davon stationär:

1931

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

46

davon Ärzte (VK);

0 (Belegkrankenhaus), rund 50 Belegärzte

davon Pflegekräfte (VK):

18

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Arthroskopische Chirurgie: Knie- und Schultergelenk
  • Hals-Nasen- Ohrenchirurgie
  • Plastisch-Ästhetische Chirurgie
  • Allgemeinchirurgie: Gallenchirurgie, Enddarmchirurgie, Leistenchirurgie
  • Urologische Chirurgie: Prostatachirugie, Blasenchirurgie
  • Gelenkchirurgie: Gelenkersatz an Hüfte, Knie, Schulter, Grosszehendrundgelenk
  • Lasergestützte Operationen bei gutartiger Prostatavergrößerung (Green-Light-Laser)
  • Bösartige Neubildungen der Blase durch Fluoreszenzendoskopie
  • Gelenkoperationen (Schulter, Knie, Ellenbogen, Fuß)
  • Proktologie (Enddarmoperationen)
  • Schieloperationen

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

37

Anzahl Einzelzimmer:

18

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

5

Dusche und WC im Zimmer:

21 (8 mit Dusche)

TV im Zimmer:

100 % (ohne Gebühr)

Telefon im Zimmer:

ja

Internetzugang im Zimmmer:

nein

Verpflegung

  • freie Menüwahl: ja
  • Menüarten: zwei Vollkostgerichte, ein vegetarisches Gericht
  • extra Speisekarte für Kinder
  • auf Wunsch auch lacto-vegetarisch oder glutenfrei

Wahlleistungen

  • 1-Bett-Zimmer mit Dusche und WC sowie weiteren Komfortmerkmalen (84,88 Euro)
  • 2-Bett-Zimmer mit  Dusche und WC sowie weiteren Komfortmerkmalen (41,88 Euro)

Verkehrsanbindung

  • ca 600m: U-Bahnhof Victoria-Luise-Platz
  • ca 500m: U-Bahnhof Wittenbergplatz
  • ca 500m: Busse M19 und M29 (Wittenbergplatz)
  • ca 300m: Bus M46 (Martin-Luther Ecke Motzstrasse)

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

nein (aber ca. 150 Meter von der Klinik entfernt / gängige Tageszeitungen, Magazine und Hygieneartikel an der Rezeption)

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

nein

Blumenladen in der Klinik:

innerhalb von 100 Metern

Restaurant/Café in der Klinik:

innerhalb von 100 Metern

 
. Nachrichten
COVID-19-Impfstoffe vorschnell und leichtfertig einsetzen: Statt eine Pandemie zu beenden, könnte das selbst zur Katastrophe werden. Während in Russland oder China Präparate verdächtig früh auf den Markt kamen, bestehen die westlichen Arzneimittelbehörden darauf, dass Wirksamkeit und Unschädlichkeit wissenschaftlich überzeugend belegt sind. Hierfür gibt es die „klinischen Phasen I, II und III“.
 
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Der klassische Medikationsprozess im Krankenhaus ist fehleranfällig. Untersuchungen untermauern das. Dabei könnte die Digitalisierung die Arzneimitteltherapie wesentlich sicherer machen. Das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) hat schon vor Jahren auf ein Closed Loop Medication Management umgestellt. Gesundheitsstadt Berlin hat mit UKE-Krankenhausapothekerin PD Dr. Claudia Langebrake über die Vorteile des digitalen Medikationsprozesses gesprochen.
Hitzewellen sind eine reale Gefahr für die Gesundheit und lassen die Mortalitätsrate ansteigen. Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem wissenschaftlichen Leiter des Zentrums für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Freiburg, Prof. Dr. Andreas Matzarakis, über Hitzewarnsysteme und die Auswirkungen von Hitzewellen auf unsere Gesundheit gesprochen.
Das Essen in deutschen Krankenhäusern hat keinen besonders guten Ruf. Dabei lässt sich mit wenig Mehraufwand viel erreichen. Der Internist und Ernährungsmediziner Prof. Dr. Christian Löser erklärt die medizinischen und ökomischen Effekte einer gesunden Ernährung im Krankenhaus.