. Informationsveranstaltung

Kinderuniversität: Operationen, Instrumente und Roboter

Charité Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Raumschiff Krankenhaus – Wieviel Technik braucht die Medizin?

Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen an den Vorlesungen speziell für ihre Altersgruppe teilzunehmen. Mediziner erklären die Funktionsweisen des Körpers in anschaulichen, leicht verständlichen Worten. Die Kinder erwerben ein Wissen, das ihnen außerhalb des schulischen Lehrplans neue Welten eröffnet und sie besser verstehen lässt, wie Leben entsteht und funktioniert. Die Kinder erhalten zum Nacharbeiten für zuhause didaktisch aufbereitete Seminarunterlagen. Wer mindestens die Hälfte der Vorlesungen besucht, erhält ein Diplom als „Spezialist für den Körper“.

Die Veranstaltung ist ein Teil der Themenreihe 2017/2018: Wie lebt mein Körper - schlaue Antworten für schlaue Köpfe.

Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Kind pro Veranstaltung.

15:00 - 16:15 Uhr

Referent
Prof. Dr. Johann Pratschke
Allgemeinchirugie

Veranstalter
Kinderkliniken der Charité - Universitätsmedizin Berlin

| Einer Studie zufolge könnte die Einnahme eines Probiotikums den Rückgang der Knochenmasse bei Frauen nach der Menopause verlangsamen. Eine Erklärung für den Wirkmechanismus konnten die Studienautoren allerdings nicht finden.
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.