. Neue Klinikleitung

Kardiologe wird Ärztlicher Direktor

Dr. Ralph Schoeller, Chefarzt der Kardiologie in den DRK Kliniken Berlin | Westend, hat zum 1. September 2011 Position des Ärztlichen Leiters am Standort Westend übernommen. Seine Chefarztposition behält er aber bei. Dr. Schoeller löst damit Professor Heribert Kentenich in dieser Funktion ab, der aus Altersgründen ausgeschieden ist.
Kardiologe wird Ärztlicher Direktor

Dr. Ralph Schoeller (Foto: DRK Kliniken Berlin)

 

Ralph Schoeller ist seit schon 1991 Chefarzt der Kardiologie in den DRK Kliniken Berlin | Westend. Bevor er zu den DRK Kliniken nach Berlin kam, arbeitete er als Oberarzt in der Medizinischen Poliklinik der Universität Würzburg. Medizin hat er in Tübingen und Berlin studiert.


Auch in der Augenheilkunde gab es eine personelle Veränderung: Mit der Neueröffnung der Hauptabteilung der Klinik für Augenheilkunde an den DRK Kliniken Berlin | Westend zum 1. April 2011, die zuvor eine Belegabteilung war, wurde PD Dr. Klaus-Martin Kreusel zum Chefarzt der Klinik für Augenheilkunde berufen. Zuvor war Dr. Kreusel Leiter des Augenzentrums Westend.

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

. Weitere Nachrichten
Stress löst bei der Fruchtfliege (Drosophila melanogaster) einen depressionsartigen Zustand aus. Dieser ließ sich durch Lithium oder Zucker beheben. Dies ergab eine Studie von Neurobiologen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Vom Hepatitis C Medikament Sovaldi ist eine Fälschung auf den deutschen Markt gelangt. Das BfArM warnt davor, die Tabletten einzunehmen. Patienten können die Fälschung leicht erkennen: Die Filmtabletten sind weiß statt gelb.
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Die Berichterstattung über Methadon als Krebsmittel weckt große Hoffnungen. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Seite aus, wenn Ärzte ein Medikament außerhalb des Zulassungsbereichs (Off-Label) verschreiben? Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem Medizinrechtler Prof. Dr. Christian Dierks gesprochen, welche Risiken Ärzte eingehen und ob Patienten einen Anspruch auf einen individuellen Heilversuch mit Methadon haben.
Kinder, Job – und Reha? Mit der „Berufsbegleitenden Rehabilitation“ passt alles unter einen Hut, meint Christoph Gensch von der Deutschen Rentenversicherung Bund. Im Interview verrät der Reha-Experte, was es mit dem neuen Modellprojekt auf sich hat.