. Fortbildung

IRRT Gruppensupervisions-Workshop

Evangelischer Johannesstift, Schönwalder Allee 26/3, 13587 Berlin
CME-Punkte: 24
Kosten: 400,- EUR

Fallvorstellungen (Video, Audio, Transkript, Fallkonzeptionen) der Teilnehmer mit Gruppen-Feedback. Fallvorstellungen von Mervyn und Rolf im Hinblick auf besondere Fragestellungen (Sitzungsabbruch, besondere Indikationen, komplexe und/oder längerfristige Fallkonzeptionen). Theoriediskussionen und Input-Referate. Neben den Plenarsitzungen werden zwei Gruppen parallel durchgeführt, in denen Rolf und Mervyn abwechselnd Gruppensupervisionen durchführen. Anschließend trifft man sich jeweils wieder im Plenum und tauscht die Erfahrungen aus.

18.05.2018             14:00 - 18:00 Uhr

19.05.2018             09:00 - 18:30 Uhr 

20.05.2018             09:00 - 15:30 Uhr 

Referenten 
Mervyn Schmucker und Rolf Köster

Veranstalter
IRRT Förderverein 

Fon: 040 866 28 327 
Mail: irrt-verein@gmx.de 

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.
Die Hausärzte im Seeheilbad Büsum waren damals alles Männer im oder kurz vorm Rentenalter, ihre Einzelpraxen wollte niemand übernehmen. Um einen Zusammenbruch der medizinischen Versorgung zu verhindern, rang sich die Gemeinde dazu durch, selbst als Trägerin der örtlichen Arztpraxis aufzutreten – als erste bundesweit. In dem kommunalen Eigenbetrieb arbeiten heute fast nur junge Ärztinnen. Wie das ging und welche weiteren Modelle es gibt gegen den Ärztemangel auf dem Land, erzählt Initiator Harald Stender drei Jahre nach Gründung des Pioniermodells.