. Innovatives Biotech-Unternehmen

Innovationspreis Berlin Brandenburg für Glycotype

Der Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen Berlin, Harald Wolf, und der Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers, haben den diesjährigen Innovationspreis Berlin Brandenburg im Dezember 2010 verliehen. Unter den Preisträgern ist das Berliner Biotech-Unternehmen Glycotype.
Innovationspreis Berlin Brandenburg

Innovationspreis Berlin Brandenburg

 

Alle Preisträger dieses Jahres entstammen den mit der gemeinsamen Innovationsstrategie Berlin Brandenburg definierten Cluster/Zukunftsfeldern. Diese sind: das Cluster Gesundheitswirtschaft sowie die Zukunftsfelder Optik, Verkehrssystemtechnik, Energietechnik und Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien.

Glycotope

Die Glycotope GmbH überzeugte die Jury mit ihrer Technologie-Plattform zur GlycoOptimierung und Produktion von biotechnologisch hergestellten Medikamenten. Das Unternehmen ist führend in der Glykobiologie und Immuntherapie und hat mit seiner einzigartigen Technologieplattform zur Glykooptimierung neuer oder bereits etablierter Wirkstoffe neue therapeutische Antikörper entwickelt. In Verbindung mit Glycotope Biotechnology, einer Tochter mit 25 Jahren Erfahrung in GMP-Produktion, kann das Unternehmen die gesamte Entwicklung glykosilerter Biotherapeutika "from the gene to the drug" bis hin zum Abfüllen des klinischen Materials anbieten.

Innovationspreis

"Durch Innovationen Wachstum anschieben und dabei auf die Stärken der Hauptstadtregion setzen - dieses Ziel verfolgen wir mit dem Fokus des Innovationspreises auf die fünf Zukunftsfelder" sagte Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin. "Die Preisträger stehen als exzellente Beispiele für die Innovationskraft zahlreicher Unternehmen der Region. Biotechnologie und Medizintechnik, Logistik und Verkehrssystemtechnik sowie E-Mobility - in diesen Bereichen verfügt die Innovationsregion Berlin-Brandenburg über starke Akteure."

Neben Glycotope zählten die greateyes GmbH, die IfG - Institute for Scientific Instruments GmbH und die Unitechnik Automatisierungs GmbH zu den Gewinnern des Innovationspreises Berlin Brandenburg 2010.

Weitere Nachrichten zum Thema Pharma-Unternehmen

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

. Weitere Nachrichten
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Die Blutvergiftung, fachsprachlich „Sepsis“, ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Und sie gilt als die am häufigsten vermeidbare. Gesundheitsstadt Berlin hat anlässlich des Welt-Sepsis-Tags am 13. September mit Prof. Konrad Reinhart von der Universität Jena über das Thema gesprochen. Der Vorsitzende der deutschen Sepsis-Stiftung vertritt die These: Die tatsächliche Zahl der Sepsis-Fälle ist doppelt so hoch wie die der registrierten.
Kinder suchtkranker Eltern sind besonderen Belastungen ausgesetzt und haben ein hohes Risiko, später selbst eine Sucht oder andere psychische Erkrankungen zu entwickeln. Gesundheitsstadt Berlin hat mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler über die Situation betroffener Kinder und die Notwendigkeit von Unterstützungsangeboten gesprochen.
Die Berichterstattung über Methadon als Krebsmittel weckt große Hoffnungen. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Seite aus, wenn Ärzte ein Medikament außerhalb des Zulassungsbereichs (Off-Label) verschreiben? Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem Medizinrechtler Prof. Dr. Christian Dierks gesprochen, welche Risiken Ärzte eingehen und ob Patienten einen Anspruch auf einen individuellen Heilversuch mit Methadon haben.