. Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Das Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe ist ein Anthroposophisches Krankenhaus der Akutmedizin, das moderne leistungsfähige Medizin mit Behandlungsformen verbindet, die sich dem einzelnen Patienten in seiner vielschichtigen Individualität widmen. Nähere Informationen zu Behandlungsschwerpunkten, Patientenzahlen und Wahlleistungen finden Sie in unserem Klinikporträt.
Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Klink, Berlin

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Adresse: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, 14089 Germany, Berlin
Träger: Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe gGmbH
Telefonnummer: +49 30 36501 0
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

344

Fachabteilung (Anzahl):

14

Patienten im Jahr:

20031

davon ambulant:

7081

davon stationär:

12950

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

544

davon Ärzte (VK);

105

davon Pflegekräfte (VK):

221

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Onkologische Erkrankungen (von der DKG zertifiziertes Onkologisches Zentrum)
  • Brustkrebszentrum (zertifiziert)
  • Darmkrebszentrum (zertifiziert)
  • Lungenkrebszentrum
  • Psychosomatische Medizin
  • Anthroposophische Medizin
  • Schmerztherapie
  • Suchterkrankungen
  • Psychosomatische Medizin
  • Geriatrische Frührehabilitation

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

192

Anzahl Einzelzimmer:

79

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

99

Dusche und WC im Zimmer:

ja

TV im Zimmer:

nein

Telefon im Zimmer:

ja, ohne Gebühr

Internetzugang im Zimmmer:

ja

Verpflegung

  • drei Menüarten: vegetarisch, leichte Kost, Vollwertkost
  • Frühstück und Abendbrot in Buffetform

Wahlleistungen

  • Einzelzimmer: 60,00 - 87,50 € (je nach Ausstattung)
  • Zweibettzimmer: 20,00-39,00 €

Verkehrsanbindung

  • Name der Station: Krankenhaus Havelhöhe
  • (Bus X 34, 134), Haltestelle direkt am Klinikeingang

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja

Blumenladen in der Klinik:

ja

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

 
| Dass das Spielen eines Musikinstruments das Gehirn zum Positiven verändert, ist seit Langem bekannt. Nun wurden solche Veränderungen auch bei Schlagzeugspielern nachgewiesen.
. Mehr zum Thema
Leiter der Abteilung für Gastroenterologie und Ärztlicher Leiter des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe
. Nachrichten
Rückenschmerzen sind ein Volksleiden. Ausgelöst werden sie unter anderem durch langes Sitzen, beispielsweise vor dem Computer. Eine Studie konnte nun zeigen, dass bereits wenige Minuten einer speziellen Selbstmassage die verspannten Muskeln lockern und den Schmerzen entgegenwirken können.
Bei einer Herzmuskelentzündung fehlen häufig typische Symptome, was die Diagnose erschwert. Die Hauptkennzeichen sind Abgeschlagenheit und eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit. Die Symptome richtig zu deuten, ist wichtig, denn eine schwere Herzmuskelentzündung kann sogar tödlich sein.
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Senioren fühlen sich heute jünger als früher – und sind es Studien zufolge auch. Doch woran liegt das und was bedeutet Alter heute überhaupt? Über diese und andere Fragen hat Gesundheitsstadt Berlin mit dem renommierten Alternspsychologen Prof. Dr. Hans-Werner Wahl gesprochen.