. Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Haas im Gespräch mit Gesundheitsstadt Berlin

Focus Klinikranking 2012: Muskuloskeletales Centrum der Charité ganz vorn

Laut Focus Klinikranking 2012 ist das Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité, das seit zehn Jahren besteht, die beste orthopädische und unfallchirurgische Klinik in Deutschland.

Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Haas, Direktor des Muskuloskeletalen Centrums und Vorstandsvorsitzender des Centrums für Sportwissenschaft und Sportmedizin Berlin äußert sich zu den Gründen, nennt Beispiele für Innovationen, hausinterne Qualitätskontrolle und internationale Forschung.
 

Lesen Sie weitere Nachrichten zu diesen Themen: Chirurgie , Unfallchirurgie , Wirbelsäule , Sport , Sportmedizin

Weitere Nachrichten zum Thema

Aktuelle Nachrichten aus der Gesundheit

. Mehr zum Thema
. Weitere Nachrichten
Auch am Dienstag streiken Pflegekräfte an allen bettenführenden Standorten der Charité. Demonstriert wird am Nachmittag vor dem Bundesgesundheitsministerium. Hintergrund ist die dünne Personaldecke.
Wiesn-Besucher wussten es schon immer, nun ist es wissenschaftlich belegt: Bier kann glücklich machen. Das zeigten Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Lehrgebäude-Hörsaal 3, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
. Personen Hauptstadtregion
. Interviews
Die Blutvergiftung, fachsprachlich „Sepsis“, ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Und sie gilt als die am häufigsten vermeidbare. Gesundheitsstadt Berlin hat anlässlich des Welt-Sepsis-Tags am 13. September mit Prof. Konrad Reinhart von der Universität Jena über das Thema gesprochen. Der Vorsitzende der deutschen Sepsis-Stiftung vertritt die These: Die tatsächliche Zahl der Sepsis-Fälle ist doppelt so hoch wie die der registrierten.
Kinder suchtkranker Eltern sind besonderen Belastungen ausgesetzt und haben ein hohes Risiko, später selbst eine Sucht oder andere psychische Erkrankungen zu entwickeln. Gesundheitsstadt Berlin hat mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung Marlene Mortler über die Situation betroffener Kinder und die Notwendigkeit von Unterstützungsangeboten gesprochen.
Die Berichterstattung über Methadon als Krebsmittel weckt große Hoffnungen. Doch wie sieht eigentlich die rechtliche Seite aus, wenn Ärzte ein Medikament außerhalb des Zulassungsbereichs (Off-Label) verschreiben? Gesundheitsstadt Berlin hat mit dem Medizinrechtler Prof. Dr. Christian Dierks gesprochen, welche Risiken Ärzte eingehen und ob Patienten einen Anspruch auf einen individuellen Heilversuch mit Methadon haben.