Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
 

Fachklinik für Rehabilitation eröffnet

Montag, 20. April 2009 – Autor:
Die Medical Park AG hat auf dem Gelände der Humboldtmühle am Tegeler See in Berlin eine Fachklinik für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung eröffnet. Die Klinik ist Partner der Charité Schlaganfall-Allianz.
Fachklinik für Rehabilitation eröffnet

Medical Park Berlin Humboldtmühle

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit stehen seit Mitte Februar in der neuen Reha-Klinik für bis zu 300 gesetzlich und privat versicherte Patienten modernste Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten in den Bereichen Neurologie, Orthopädie sowie Kardiologie zur Verfügung.

Die Klinik Medical Park Berlin Humboldtmühle ist Partner der Universitätsklinik der Charité und Mitglied der von der Neurologischen Klinik der Charité initiierten Schlaganfall-Allianz. Mit dem Schlaganfallzentrum Berlin verfügt die Klinik über eine weltweit einmalige Einrichtung. So werde eine lückenlose Behandlung von der Intensivstation mit eigenen Beatmungsbetten bis zur häuslichen Versorgung der Patienten sichergestellt, teilte das Klinikum mit. Die Kooperation mit der Charité innerhalb der Schlaganfall-Allianz sowie die Tätigkeit in Forschung und Lehre an der Humboldt-Universität solle besonders auf diesem Gebiet neue Erkenntnisse in die medizinische Praxis umsetzen. Durch das Schlaganfallzentrum Berlin werde die Versorgungskette um die Primärversorgung auf der so genannten Stroke Unit ergänzt und so hohe Kompetenz in der Behandlung von Schlaganfallpatienten gewährleistet. Die Schlaganfall-Allianz habe Modellcharakter für die gesamte Bundesrepublik.

Der Medical Park

Chefarzt der Abteilung Neurologie und in Personalunion Leiter des Schlaganfallzentrums Berlin ist Prof. Dr. Stefan Hesse. Weitere Chefärzte sind im Fachbereich Kardiologie Prof. Dr. Heinz Theres. Hier erfolgt schwerpunktmässig die Nachbehandlung von Patienten nach herzchirurgischen Eingriffen und Herzinfarkten, sowie Dr. Karsten Dreinhöfer für die Fachbereich Orthopädie mit dem Schwerpunkt der Betreuung von Patienten nach Gelenkersatzoperationen. Wie Prof. Hesse für die Neurologie, ist Dr. Dreinhöfer für Orthopädie im Bereich der Forschung und Lehre an der Humboldt-Universität tätig.

Medical Park will Patienten neben einer erstklassigen medizinisch-therapeutischen Betreuung auch das Ambiente und die Servicequalität eines vergleichbaren Vier-Sterne-Hotels bieten. Die 267 Zimmer der Klinik sowie die 7 Suiten und 11 Juniorsuiten sind barrierefrei, hochwertig eingerichtet und verfügen über weiträumige Bäder und Duschen. Das Haus bietet ausserdem ein Restaurant à la Carte, ein Café mit grosser Aussenterrasse sowie Lounge, Bibliothek, Shop, Kosmetik und Sauna.

Mit der neuen Klinik am Tegeler See setze die Medical Park AG einen wichtigen Markstein in der Gesundheitsstadt Berlin, sagte der Vorstandsvorsitzende der Medical Park AG, Hartmut Hain, anlässlich der Eröffnungsveranstaltung im Februar 2009. "Der medizinische Standort Berlin bekommt eine neue Qualität." Hain unterstrich die wirtschaftliche Bedeutung der Klinik für die Stadt. "Es entstehen über 300 zukunftssichere Arbeitsplätze gerade in einer Zeit, in der viele Unternehmen Beschäftigung abbauen."

 
 

Weitere Nachrichten zum Thema Schlaganfall

19.10.2019

Nach einem Schlaganfall benötigt ein großer Teil der Patienten Rehabilitationsmaßnahmen. Welche Methode jedoch die größten Erfolge verspricht, ist noch nicht vollständig erklärt. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass ein Ausdauertraining nicht immer Vorteile bringt.

 

Aktuelle Nachrichten

Mehr zum Thema
 
Weitere Nachrichten
Ein Schrank voller Nudeln, Klopapier und Wasserflaschen: Das ist eine Art, mit aktuellen Krisen wie Ukraine-Krieg und Klimawandel umzugehen. Eine weitere Art ist, alles zu tun, dass man psychisch stabil und gesund bleibt. Experten sagen: Das kann man lernen.

Wespen und Stechmücken haben sich gemeinsam mit dem Sommer verabschiedet. Ruhe vor lästigen Insekten haben wir damit nicht. Zecken etwa sind weiterhin aktiv – solange das Thermometer die 8-Grad-Marke nicht unterschreitet. Beim Pilze-Sammeln heißt es deshalb: aufpassen!

Fieber, Husten, Insektenstiche: Wickel aus Kartoffeln oder Quark können wärmen oder kühlen und damit leichte Erkrankungen und sogar Schmerzen bei Kleinkindern lindern helfen. Experten erklären, wie man dieses Hausmittel richtig anwendet.
 
Interviews
Affenpocken verlaufen in der Regel harmlos. Doch nicht immer. Dr. Hartmut Stocker, Chefarzt der Klinik für Infektiologie am St. Joseph Krankenhaus in Berlin Tempelhof, über die häufigsten Komplikationen, die Schutzwirkung der Impfung und den Nutzen von Kondomen.

Zöliakie kann in jedem Lebensalter auftreten und ein buntes Bild an Beschwerden machen. Bislang ist das wirksamste Gegenmittel eine glutenfreie Ernährung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit PD Dr. Michael Schumann über die Auslöser und Folgen der Autoimmunerkrankung gesprochen. Der Gastroenterologe von der Charité hat an der aktuellen S2K-Leitinie „Zöliakie“ mitgewirkt und weiß, wodurch sich die Zöliakie von anderen Glutenunverträglichkeiten unterscheidet.

Aducanumab ist das erste in den USA zugelassene Medikament, das die Alzheimer typischen Amyloid-Plaques zum Verschwinden bringt. Aber kann der neue monoklonale Antikörper mit dem Handelsnamen Aduhelm auch den Gedächtnisverlust stoppen? Und warum ist die Notfallzulassung in den USA durch die US-Food and Drug Administration (FDA) so umstritten? Darüber hat Gesundheitsstadt Berlin mit dem Neurologen und Alzheimer-Experten Prof. Johannes Levin vom LMU Klinikum München gesprochen.
Logo Gesundheitsstadt Berlin