. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Das Evangelische Krankenhaus KEH in Berlin Lichtenberg zeichnet sich neben dem modernen Gefäßzentrum und der Abteilung für Chirurgie besonders durch die Gebiete Urologie und Epilepsie aus. Ausstattung und Fallzahlen im Klinikporträt…
Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, Klinik, Berlin

Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Adresse: Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, Herzbergstraße 79, 10365 Germany, Berlin
Träger: Ev. Krankenhaus KEH gGmbH
Telefonnummer: +49 30 5472 0
Homepage:

Anfahrt

Zahlen im Überblick

Anzahl der Betten

671

Fachabteilung (Anzahl):

14

Patienten im Jahr:

41395

davon ambulant:

24147

davon stationär:

17248

Anzahl der Beschäftigten (in Vollkräften):

579

davon Ärzte (VK);

152

davon Pflegekräfte (VK):

417

Besondere Therapieverfahren oder Schwerpunkte

  • Gefäßzentrum
  • Epilepsiezentrum
  • Geriatrie

Zimmerausstattung

Anzahl Zimmer:

256

Anzahl Einzelzimmer:

72

Anzahl Zwei-Bett-Zimmer:

102

Dusche und WC im Zimmer:

130

TV im Zimmer:

124

Telefon im Zimmer:

teilweise

Internetzugang im Zimmmer:

teilweise

Verpflegung

  • freie Menüwahl zu allen Mahlzeiten
  • Vollkost, Leichte Vollkost, Vegetarische Kost, Reduktionskost, Schonkost, Kost für Dialysepflichtige

Verkehrsanbindung

  • 2 Gehminuten: Tram 37, Tram 18, MetroTram M 8, Evangelisches Krankenhaus KEH
  • ca. 200 m: Tram 21, Herzbergstraße/ Siegfriedstraße
  • ca. 200 m: Bus 256, Herzbergstraße/ Siegfriedstraße
  • S 75, Springpfuhl, 3 Straßenbahnhaltestellen mit der M8 und Tram 18
  • S 75 und S 5, Friedrichsfelde Ost, 3 Straßenbahnhaltestellen mit der Tram 37
  • S 75 und S 5, Lichtenberg, 7 min Fahrzeit (6 Straßenbahnhaltestellen) mit der Tram 18 oder Tram 21

Besondere Ausstattung

Zeitungskiosk in der Klinik:

ja

Öffentlich Patientenbibliothek in der Klinik:

ja

Blumenladen in der Klinik:

nein

Restaurant/Café in der Klinik:

ja

 
| Eine MS-Erkrankung stellt grundsätzlich kein erhöhtes Risiko für Covid-19 bzw. einen besonders schweren Verlauf der Corona-Infektion dar. Anders sieht es aus, wenn Patienten zur Behandlung der Multiplen Sklerose bestimmte Medikamente einnehmen. Auch eine starke Behinderung kann das Risiko erhöhen, bei einer Infektion schwerer zu erkranken.
. Mehr zum Thema
Chefarzt am Gefässzentrum Berlin, Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge in Berlin
Chefärztin der zentralen Aufnahme und Diagnostik am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) zu Berlin
. Nachrichten
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender

Friedrich von Bodelschwingh-Klinik, Landhausstraße 33 – 35, 10717 Berlin
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Work-Life-Balance, geregelte Arbeitszeiten – in altersgemischten Stationsteams prallen Welten aufeinander. Wie sich der Generationenkonflikt im Krankenhaus lösen lässt, weiß Professor Wolfgang Kölfen, Chefarzt und Kommunikationsberater aus Mönchengladbach.
Die Universitätsmedizin Essen ist Smart Hospital und aktiv am Aufbau des virtuellen Krankenhauses in Nordrhein-Westfalen beteiligt. Über die Chancen der digitalen Transformation und die Hürden auf diesem Weg hat Gesundheitsstadt Berlin mit der Digital Change Managerin der Universitätsmedizin Dr. Anke Diehl gesprochen.