. Fortbildung

Ethik-Kompetenz in der Klinik Methodenmodul 2: Ethikberatung

Gesundheitsakademie, Oudenarder Straße 16, 13347 Berlin
CME-Punkte: 20
Kosten: 290,- EUR

Die Technisierung der Medizin, die Ökonomisierung im Gesundheitswesen, aber auch die gewachsene Bedeutung des Selbstbestimmungsrechts von Patienten/innen werfen ethische Probleme auf. Seit Ende der 1990er Jahre wurden in vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens Ethikgremien eingerichtet. Inzwischen gibt es eine entwickelte Fachdiskussion von Ethikberatung, die sich zunehmend professionalisiert hat.

Ziel
Durch Informationen und Erfahrungsaustausch über Ethikberatung werden die Teilnehmenden befähigt, beim Aufbau von Ethikgremien oder Beratungsstrukturen mitzuwirken.

Inhalte

  • Formen und Ziele von Ethikberatung
  • Implementierung: Erfahrungen, Ergebnisse von Studien
  • Theoretische Hintergründe
  • Qualitätssicherung und Evaluation von Ethikberatung
  • Zertifizierung von Ethikberatern/innen
  • Entwicklung von Ethik-Leitlinien
  • Simulation einer Ethikberatung

Methoden
Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion, Fallsimulation 

26.11. - 27.11.2018        8:30 - 16:00 Uhr 

Wissenschaftliche Leitung
Frau Dr. Marianne Rabe 

Veranstalter
Charité Gesundheitsakademie

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Die akute Aortendissektion ist immer ein Notfall. Einer Studie zufolge könnte vielen Menschen das Leben gerettet werden, wenn sie rechtzeitig und adäquat behandelt werden würden. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Dr. Stephan Kurz vom Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) über die Versorgungssituation und das erfolgreiche Projekt „Aortentelefon“ gesprochen.
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.