Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
 
12.09.2012

Dr. Peter Neu, PD

Position

Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Jüdischen Krankenhaus Berlin

Dr. Peter Neu

Seit Beginn seiner Tätigkeit als Chefarzt an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Jüdischen Krankenhaus Berlin im Jahr 2010 setzt Dr. Peter Neu das differenzierte und hochwertige Therapieangebot der Klinik fort. Darüber hinaus bringt der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie weitere Aspekte der psychiatrischen Diagnose und Behandlung mit ein, stets orientiert an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus seinem Fachbereich.

Ein Schwerpunkt der Klinik liegt in der Behandlung von Suchterkrankungen. Dabei wird das Absetzen der Suchtstoffe, falls nötig, zunächst medikamentös begleitet. Die anschliessende Behandlung besteht aus Psychotherapie und Beratung. Neu kooperiert eng mit niedergelassenen Ärzten, um eine patientenorientierte Behandlung sicher zu stellen. Die Patienten werden in der Klinik auf das Leben nach der Entlassung vorbereitet. Dabei wird ein besonderer Wert auf die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen gelegt. Zudem steht den Patienten nach der Entlassung eine ambulante oder (teil)stationäre Weiterbehandlung offen.

Ein ganz neues Behandlungsangebot stellt die stationäre Kurzzeitpsychotherapie von Personen mit Traumafolgestörungen, emotionaler Instabilität und Suchterkrankungen dar. Weitere Schwerpunkte des Privatdozenten sind die Behandlung von Depressionen, kognitiver Störungen bei neuro-psychiatrischen Erkrankungen, die Beziehung und Wechselwirkung vaskulärer und affektiver Erkrankungen sowie die Behandlung der Schizophrenie.

Behandlungsschwerpunkte

  • Suchterkrankungen: Alkohol-, Opiat-, Tabletten-, Mehrfachabhängigkeiten
  • Depressive Erkrankungen
  • Kognitive Störungen bei neuro-psychiatrischen Erkrankungen
  • Beziehung und Wechselwirkung vaskulärer und affektiver Erkrankungen
  • Schizophrenie

        Berufliche Stationen

        • 2000 Facharzt für Psychiatrie
        • 2001-2009 Oberarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité Universitätsmedizin Berlin
        • 2008 Habilitation im Fach Psychiatrie an der Charité

        Aktuelle Position

        Seit 2010 Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Jüdischen Krankenhaus Berlin

        Autor:
         
        Zum Weiterlesen
        26.03.2019, aktualisiert: 11.05.2021

        Senföle gelten als antibakteriell und entzündungshemmend und sind in der Lage, Krankheitserreger gleich auf mehreren Ebenen anzugreifen. Weil sie in ihrer Wirkung, nicht aber bei den Risiken Antibiotika gleichkommen, eignen sie sich bei häufig wiederkehrenden Blasenentzündungen als Behandlungsalternative, bestätigt eine aktuelle urologische Studie.

        11.05.2021

        Cannabidiol wirkt gegen das Glioblastom (Hirntumor). Dessen Zellen sterben ab. Das Hanfpräparat ist auch frei verkäuflich und soll schlafanstoßend, entzündungshemmend und stresslindernd wirken.

        Mehr zum Thema
        Heinz-Galinski-Straße 1
        13347 Berlin
         
        Logo Gesundheitsstadt Berlin